Kategorien
Cuxhaven 2010 Flowbiker

Etappe 2 geschafft

Hallo, Wir sind wieder angekommen. Unsere Strecke war wesentlich abwechslungsreicher als Gestern. Zwar haben wir auch heute überwiegend Felder und Bauernhöfe, die uns mit frischen Kartoffeln lockten, gesehen, aber dafür entschädigten uns ein paar Ortsdurchfahrten und das super Wetter. Weil es so warm ist , mussten wir gut 3 mal Getränke Tanken. Ich habe mir […]

Kategorien
Cuxhaven 2010 Flowbiker

Es geht weiter

Heute stehen 160 km bis nach Cuxhaven an. Gestern Abend sind wir nach 5:50 Stunden und 161km in Verden angekommen. Also heute das gleiche Spiel. Hoffen wir mal auf ein WLan in Cuxhaven. Bis zur nächsten Pause – vielleicht :D

Kategorien
Cuxhaven 2010 Flowbiker

Pause in Stolzenau

Wir sind jetzt in Stolzenau und gönnen uns im Café Martino beide jeweils 3 Kugeln Eis und ein Spezi. Unser Weg heute führte ins zunächst nach Eisbergen, wo wir die Weser zum ersten Mal überquert haben. Dann ging es in die Wildnis, wo wir lange Zeit nur Felder zu sehen gab. Und “Warber” – den […]

Kategorien
Cuxhaven 2010 Flowbiker

Jetzt gehts endlich los!

In weniger als einer Stunde starten Philipp und ich auf unsere große Reise nach Cuxhaven. Die restlichen Dinge wie Zahnbürsten werden eingepackt, und ordentlich gefrühstückt geht es dann mit frischer Energie nach Verden. Von Unterwegs melden wir uns immer wieder. Um alle neuen Artikel anzeigen zu können, sicherheitshalber die Seite zweimal aktualisieren – dann werden […]

Kategorien
Cuxhaven 2010 Max

Es sitzt!

Ich habe eben ausprobiert, ob die gestern (fast) vollständig gepackten Taschen am Rennrad gut sitzen und wie schwer das Ganze ist. Ergebnis: 4kg wiegen die Taschen, das ist schon recht viel, aber bei einer kleinen Testrunde fiel das gar nicht auf. Es fuhr sich nicht wirklich schwerer als sonst. Lediglich der Schwerpunkt des Rennrads liegt […]

Kategorien
Cuxhaven 2010 Philipp

Letzte Lieferung

Hallo, nun ist auf meiner Seite alles komplett. Meine letzte Bestellung bei Bike24 ist eingetroffen. Neue Brille (sehr schick), Netzunterhemd (schön kühlend), und Kettenerfrischungstücher, damit der dreck sich nicht festsetzt (insbesondere der Sand). Außerdem habe ich heute morgen meine letzten Nerven geopfert um meinen Gepäckträger fachgemäß zu montieren, aber auch dieser hält jetzt bombenfest. Bis […]