Das sind wir

Pause kurz vor Trebbin

Wir sind weder ein Profiteam noch ein Verein, und entgegen mancher Vermutungen sind wir auch kein Blumenlieferservice („Die Flowerbiker sind da!“). Die Idee für flowbiker entstand Philipp und mir mit den Überlegungen zu unserer Cuxhaven-Tour 2010. Ein Team-Name musste her – immerhin galt es, eine prägnante und einfach zu merkende Domain für diesen Blog zu finden, damit unsere Verwandten unsere verrückte Idee auch live im Internet verfolgen können.

Nach einigen Überlegungen und verschiedenen Ansätzen fanden wir mit dem „Flow“, in dem man kommt, wenn man beim Radfahren einfach komplett abschaltet und alles um sich herum vergisst, einen gemeinsamen Nenner. Das Glück wollte es, dass die Domain flowbiker.de auch noch frei war. Keinen Tag später war dieser Blog geboren. Mittlerweile ist der „Flow“ tief in unserem Wortschatz verwurzelt und für uns mehr als nur ein Blogname. Wenn es heißt, „Lass uns flowen“, dann wissen wir beide, was gemeint ist. Flow ist unsere Rebellion.

Um uns auch bei Ausfahrten oder RTFs als flowbiker erkennbar zu machen, haben wir sogar eigene Trikots drucken lassen – siehe Foto. Die ziehen nicht nur wir beide an, sondern mittlerweile auch mein Papa („Flowbabba“) und sogar meine Schwester. Mehr über uns findet ihr auf den Unterseiten. Und falls Du auch Interesse hast, in den Flow zu kommen, schreib uns doch einfach. In unserem Blumenlieferservice ist immer ein Platz!

flowbiker.de benutzt Cookies, u.a. für Google Analytics. Mehr Informationen zum Datenschutz
Einverstanden