Kategorien
Canyon Aeroad Ratgeber

Canyon Aeroad 2020: Das verfluchte Rad

Wie ein Kleinkind habe ich mich gefreut, als ich im Herbst 2020 Glück hatte und mir eins der wenigen verfügbaren neuen Aeroads abgreifen konnte. Doch seitdem hat sich Canyons Flagschiff immer mehr zum Albtraum entwickelt.

Es ist der späte Herbst 2020: Wie gebannt sitze ich vor meinem Fernseher und verfolge das groß angekündigte und aufwändig produzierte Launch Event des neuen Aeroads auf GCN. Es hat etwas von einer Apple Keynote. Ähnlich wie bei einem iPhone wurde das Rad sehnlichst erwartet: Mehr als fünf Jahre haben die Koblenzer seit dem letzten Aeroad-Modell verstreichen lassen, zwischendurch gab es natürlich viele Gerüchte, erste Sichtungen in Rennen und später in der Zwift-Werbung. Der Hype war groß.

Umso erfreulicher, dass ich schnell genug war und eins der wenig verfügbaren Räder abstauben konnte. Nur wenige Wochen später stand das Aeroad SLX Di2 bereits aufgebaut im Wohnzimmer: Was für ein schönes Rad! Ein kleiner Traum ging in Erfüllung. Seit vielen Jahren hatte ich auf dieses Rad gespart, nun war es endlich da – wenn auch vorerst als Deko, denn im nassen und dreckigen Winter wollte ich es noch nicht ausfahren.

Da war noch alles gut: Erste Ausfahrt mit dem Aeroad im Herbst 2020. Da hatte ich schon das hintere Laufrad austauschen lassen, da es mit einem dicken Kratzer bei mir ankam.

Der erste Rückschlag: Die Sattelstütze

Und das war vielleicht auch besser so: Es dauerte nicht lange, da gab es die ersten Foreneinträge über starke Abnutzungen im Bereich der Sattelstütze. Wurde da etwas bei der Planung der neuen Form nicht bedacht? Canyon beruhigte und klärte auf, dass es sich nur um äußerliche Probleme handele, es keine Sicherheitsprobleme gibt und alle Aeroad-Kund*innen noch einen Schutz nachgeliefert bekommen, damit kein Dreck mehr zwischen Sattelstütze und Rahmen gelangen kann. Bis dahin gilt: So oft nachfetten, wie nur geht.

Der Tag, an dem MvdP der Lenker brach

Das war für mich noch vertretbar, vor allem, da ich bei nassem Wetter eh nicht unterwegs war. Als ich im Frühjahr dann endlich die ersten Runden bei Sonnenschein gedreht hatte, folgte der nächste und bisher wohl folgenschwerste Vorfall im Leben des Radmodells: Mathieu van der Poel bricht beim Rennen „Le Samyn“ der Lenker – wie die Sattelstütze eine komplette Neukonstruktion. Es folgt die offizielle Bitte von Canyon, das Rad vorerst nicht mehr zu fahren.

Später stellt sich heraus, dass es bei MvdP wohl eine „Verkettung unglücklicher Umstände“ war – zu fest angeschraubte Schaltgriffe, Kollision mit einem Autospiegel am Vortag und eben das Kopfsteinpflaster im Rennen. Eher unwahrscheinlich, dass es dem Normalverbraucher ebenfalls passieren wird, aber Canyon kündigt an, alle bereits ausgelieferten Räder mit neuen Lenkern auszustatten und pausiert alle aktuellen Bestellungen, bis es den neuen Lenker gibt. Und das dauert: Der Unfall ereignete sich im März; jetzt ist aktuell geplant, ab August die ersten Lenker bei Vertragswerkstätten austauschen zu lassen.

So weit, so gut. Canyon verspricht sogar eine Kompensation für den „Ausfall“, ich würde für mein Canyon SLX 1.000 Euro zurückbekommen. Dennoch sehr ärgerlich, wenn das Rad direkt die erste Saison komplett nutzlos ist. Dafür habe ich nicht jahrelang gespart und einen so hohen Betrag für ein Rennrad ausgegeben. Ich nehme es trotzdem mehr oder weniger gelassen und versuche, Canyon gegenüber Kritikern weiter zu rechtfertigen.

Ein Riss an der Stelle, an der Kettenstrebe und Rahmen verklebt sind. Ein ebenfalls betroffener User im Forum vermutet einen minderwertigen Klebstoff

Das Carbon und der Geduldsfaden geben nach

Mein Geduldsfaden reißt dann aber vor zwei Wochen: Beim Putzen des Rads entdecke ich eine Stelle hinter der Kurbel, bei der zuerst nur Lack abgeplatzt zu sein scheint. Beim genaueren Hinsehen sehe ich jedoch, dass hier anscheinend das Problem unterm Lack liegt und das Carbon gerissen oder gebrochen ist. Ich erinnere mich: Im Forum hatte schon einmal jemand einen Riss an genau derselben Stelle erwähnt – und das nach nur zwei Ausfahrten und weniger als 100 Kilometern.

Der Foreneintrag des Users „EsotericCyclist“ auf weightweenies.starbike.com

Ich habe natürlich sofort einen Garantie-Fall bei Canyon eröffnet. Seit zwei Wochen habe ich von Canyon aber nichts mehr gehört. Dass der Canyon-Kundenservice schon länger überlastet ist und man mit langen Wartezeiten zu rechnen hat, ist mittlerweile mehr als bekannt. Dass man aber auch bei solch dringenden und lebensgefährlichen Problemen wie einem Rahmenbruch über einen so langen Zeitraum nichts hört, macht mich nur noch wütender.

Der Nutzer im Forum hat mittlerweile übrigens eine Antwort von Canyon erhalten: Ihm bleibt entweder die volle Erstattung oder das Warten auf einen neuen Rahmen, der frühestens im November 2021 eintreffen wird. Ich selbst würde wohl auch eher auf einen neuen Rahmen warten. Aber meine Lust an dem Rad und meine Vorliebe zur Marke Canyon werden von Tag zu Tag weniger.


Update 04.09.2021

Leider immer noch nicht viel neues. Nach einigen Kommentaren meinerseits auf den Instagram- und YouTube-Kanälen von Canyon hat sich das Social-Media-Team mit mir in Verbindung gesetzt. Es gab eine Antwort vom Garantie-Team, die aber nur Copy+Paste, unvollständig und – die Kirsche auf der Torte – einen Abschluss in der Form „Besuche doch auch unseren tollen Webshop“ hatte. Seit meiner Antwort vor mehr als einer Woche weiterhin: Nichts.

Update 08.11.2021

Seit einigen Wochen sollte ein neuer Rahmen auf dem Weg zu mir sein – das versicherte man mir nach der erneuten Nachfrage meinerseits. Doch dieser liegt laut dem Tracking einfach nur im Postausgang. Auf erneute Nachfrage: Nur die Standardantwort, dass aktuell mit Hochdruck am Versand der Aeroads gearbeitet werde.

Update 17.11.2021

Ende letzter Woche ging es dann plötzlich doch ganz schnell und der Rahmen stand in der Wohnung. Samstag brachte ich dann Rad und Rahmen zu einer Canyon-Partnerwerkstatt in der Nähe, die mich aber auch nach dem Lenkerproblem fragte – es würde ja immerhin Sinn machen, beides zusammen auszutauschen (u.a. wegen der kompliziert innen verlegten Bremsleitungen). Ich hakte also bei Canyon bezüglich eines Updates in der Hinsicht nach, bekam auch ziemlich schnell eine Antwort: Es hätte sich schon ein Servicepartner bei mir melden sollen, ich solle bitte noch etwas Geduld haben. Heute dann ein Anruf von Canyon: Sie lassen das Rad und den Rahmen jetzt bei der Werkstatt abholen und wollen Rahmen, Lenker und Sattelstützen-Zusatz jetzt selbst austauschen. Einen Zeitrahmen gibt es zwar nicht, aber das Rad soll am Ende wieder direkt bei mir landen. Es bleibt spannend…

Update 21.01.2022

Lange nichts gehört, lange ist nichts passiert – meine Hoffnungen, das Rad noch im Frühjahr wiederzusehen, habe ich eh komplett heruntergeschraubt. Am 21.01. kam dann aber plötzlich eine E-Mail von Canyon: „Vielen Dank für deine Geduld und Treue“. Darin steht: „Dein Aeroad ist nun repariert und es sollte schon wieder bei dir angekommen sein. Vielleicht bist du sogar schon die ersten Kilometer gefahren.“ Das machte mich doch etwas stutzig, denn weder habe ich eine Versandbenachrichtigung erhalten, noch ist irgendetwas in der DHL-App angekündigt. Die Links in der E-Mail sind zudem auf Französisch. Eine Phishing-Mail ist’s nicht, aber eben gewohnte Canyon-Verwirrung. Mal sehen, ob nicht mein Rad in den nächsten Tagen doch plötzlich auftaucht.

Update 05.02.2022

Letzte Woche ging alles ganz schnell: Durch tägliches Aktualisieren meiner DHL-App merkte ich, dass plötzlich das Aeroad wieder auf dem Weg zurück zu mir war. Blöd: Es kam genau an dem Tag, als ich mich gerade zur Familie aufmachte. Das teure Rad landete beim Späti, was mir etwas ungelegen kam. Am Samstag dann konnte ich es endlich mühsam nach Hause tragen. Es steht schon wieder aufgebaut im Wohnzimmer: Mit ganz neuem Rahmen, unauffällig neuem Lenker und dem neuen Sattelstützen-Schutz, der in auch nicht so stark auffällt wie erwartet. Meine Flaschenhalter waren sogar wieder montiert, meine Pedale und der Wahoo-Halter lagen dabei. Nach einem ersten Dilemma im Herbst vor 1,5 Jahren habe ich auch noch einmal alle Oberflächen auf Kratzer überprüft: Bis auf Fettflecken alles Roger. Damit kann die neue Saison endlich wieder mit dem Aeroad starten.

Da steht es nun wieder: Komplett neuer Rahmen, neuer Lenker, alte Räder. Hoffentlich bleibt es jetzt auch erst einmal bei mir.

272 Antworten auf „Canyon Aeroad 2020: Das verfluchte Rad“

Ach Mensch – das tut mir leid. Ich habe ja Deine Vorfreude auf den Boliden noch mitbekommen.
Mist – und erschreckend, dass Canyon auf einmal SO massive Probleme in der Entwicklung, Produktion und QS hat.
Ehrlich gesagt – ich würde das Geld nehmen. Auch andere Mütter haben schöne Töchter …..

Das ist schon verrückt! Ich würde auch unbedingt das Geld nehmen. Alleine das verlorene Vertrauen ins Rad und Material. Sich immer fragen: Was passiert wohl als nächstes? Dann lieber ein Neustart. Schau dir doch mal das Scott Foil an oder das Specialized Tarmac!

Halole,

ich habe leider auch so eine Schrottgurke gekauft. Bei mir hat sich noch nix getan. Gibt es den jemanden der schon neue Teile bekommen hat? Ich kenne noch niemanden. Ich habe den Verdacht es gibt noch gar keine.

Langsam habe ich auch die Schnauze gestrichen voll von der Firma „Canyon“.

Die spielen nur auf Zeit und schreiben dämliche Mails. Echt zum kotzen

Werde die Sache auch demnächst meinem Anwalt übergeben.

Hallo Jörg, in einem Facebook-Forum haben erst heute ein paar Aeroad-Käufer angegeben, dass sie nun angeblich Termine erhalten haben. Es scheint sich also etwas zu tun, zumindest was den Lenker-Wechsel betrifft. Ich warte derweil immer noch auf meinen neuen Rahmen. Liebe Grüße, Max

Hallo Jörg,

vielen Dank für Deinen umfassenden Bericht. Ich bin ähnlich wie Du der Verzweiflung nah. Ich habe mich darin 1:1 wiedergefunden und mir ging bzw. geht es ähnlich was Lenker bzw. Sattelstütze anbelangt. Was mir wirklich „stinkt“ ist der Umgang mit der Terminen und die fehlende Verbindlichkeit. Mit jeder Mail in dem ein Termin steht, wächst die Skepsis. Man kann sich darauf nicht verlassen. Ich habe heute Hr. Arnold (Gründer und Aufsichtsratsvorsitzender) bei LinkedIN angeschrieben, mal sehen, ob das etwas bringt.

Wirklich unfassbar was dieser Bumsverein von Canyon hier abliefert.
Mich wundert es wirklich dass alle Kunden von diesem Mistbock so ruhig bleiben. mann sieht nix und hört nix und von diesen Deppen bei Canyon hört man auch nix.

Ich Kauf mir jetzt einen Tarmac Rahmen Tausch die Teile aus und verschrotten diesen Canyonmist.

Hallo Jörg und Oliver
mir ergeht es leider auch so
mein Rad habe ich im Dezember bekommen und hab 2 Ausfahrten gemacht und dann kam die Geschichte mit dem Lenker habe im monatlichen Abstand am Canyon geschrieben und wurde immer vertröstet von einem auf den anderen Monat in der letzten Mail im September konnte man das so verstehen dass Canyon gar keine richtige Lösung hat
Ich werde jetzt noch einmal Canyon anschreiben und das läuft über den Anwalt die 1000 Euro Entschädigung ist ein Witz
Vertrauen und Lust auf das Rad sind weg
Das war definitiv mein letztes Canyon!!!
Ich verstehe auch nicht das es fast nichts an Beschwerden gibt im Netz

Hallo miteinander ,

hat sich schon bei jemanden was getan?
Ein echter Skandal was diese Schnarchnasen von Canyon da abliefern.

Hallo Jörg, bei mir gibt’s leider immer noch keine großen Neuigkeiten. Ein neuer Rahmen soll angeblich seit einigen Wochen auf dem Weg zu mir sein, aber da tut sich nichts. Vom Lenkertausch habe ich noch gar nichts gehört.
Liebe Grüße, Max

Hallo Ihr beiden
Bei mir hat sich auch noch nicht s getan
Immer nur hinhalte Mails und die sind auch schon 6 Wochen alt
Ist echt unterirdisch

Ales gar nicht schön. Ich selbst habe auch im Januar ein Aeroad CF SLX Di2 bestellt. Ich warte immer noch !!
Aussage am 11.11.2021 > Die Auslieferungen werden mit Hochdruck bearbeitet. Erst werden Grösse S und M ausgeliefert dann folgen die anderen Grössen. Mein 2XL kommt demnach nicht vor Weihnachten.
Ich habe auch Hochdruck

Man sollte eine Sammelklage machen, bräuchten nur einen findigen Rechtsanwalt der sich etwas Geld verdienen möchte !

Hallo
Mein aeroad wurde jetzt umgebaut. Dh neuer Lenker, neue Sattelstütze. Als ich das Rad in Koblenz abholte, sagte man mir das der Rahmen auch getauscht wurde. Warum….keine Ahnung

Ich hab auch so ne „Höllenmaschine“,
bisher hat sich noch nichts getan, ich gehöre auch zu denen die es letztes Jahr im Oktober bestellt und im Dezember erhalten haben.
Das einzige was ich mittlerweile herausbekam ist das ich es zu einem Radservice in Stuttgart schicken müsse sobald dieser sich bei mir meldet. Das Telefon der angegebenen Firma ist auf Dauerbesetzt und über die Firma ist im Netzt nichts zu finden. Es bleibt spannend.
Gegen einen Rahmentausch hätte ich bei mir nichts einzuwenden nachdem ich das Klappern der Sattelstütze mit Fett am Ende fast nicht mehr wegbekommen habe.

Ich warte auch schon seit Januar.Bin dann mal gespannt ob Canyon etwas für die lange Wartezeit sich einfallen lässt.
Habe es mit Ultegra di2 11 fach bestellt,schön dass es jetzt schon 12 fach gibt und man so lange gewartet hat um dann mit einer alten Schaltgruppe zu fahren .
Naja wenn’s kommt gibt es hoffentlich nicht schon 13 fach

Moin Max,

das ist ja ein Mist! Immerhin fühlt man sich nicht mehr ganz so allein gelassen, wenn noch viele andere betroffen sind.
Bei mir betrifft es „nur“ das Aeroad CF SL 8 bezüglich der Sattelstütze. Nachdem sich eigentlich schon im August/September jemand bei mir gemeldet haben sollte – was aber nicht passiert ist – habe ich heute mal bei Canyon angerufen und die Aussage erhalten, dass dies anscheinend kein Einzelfall sei und sich die Servicepartner nicht in jedem Fall bei den Kunden melden. Ob das wirklich so ist oder wo genau das Problem in der Kette liegt, kann ich nicht beurteilen, habe jetzt aber immerhin eine Mailadresse erhalten, zu der ich Kontakt aufnehmen kann.
Ich hoffe, dass sich nun endlich mal etwas tut und drücke die Daumen, dass selbiges auch für den Rahmen und Lenker an deinem Aeroad gilt.
VG

Danke an alle bisher für die vielen Kommentare unter dem Artikel! Wie Merle so schön schreibt: Man fühlt sich nicht mehr ganz so alleine, wenn man merkt, dass es anderen ähnlich geht. Natürlich trotzdem nicht schön, wenn alle gleichermaßen betroffen sind. Heute gab es noch einmal eine interessante Wendung in meinem Fall – siehe Update im Artikel.

HÖRT SICH JA ALLES TOTAL BERUHIGENT AN. BIN MAL GESPANNT OB ICH DAS NOCH ERLEBE. LAUT EINER MAIL KANN MAN DEN SCHROTT JEDERZEIT WIEDER UMTAUSCHEN.
ABER ICH ZIEHR ES JETZT VOLL DURCH. DIE SAISON IST SOWISO GELAUFEN UND ICH WILL JETZT DIE 1300 € ENTSCHÄIGUNG VON DIESEN PAPPNASEN..

Hallo Jörg, nein, Canyon übernimmt jetzt und holt sich mein Rad nach Koblenz – ich habe dann am Ende hoffentlich ein wieder einsatzbereites Rad bei mir stehen.

Das Rad ist nichts mehr wert, totaler Schrott und die von Canyon spielen auf Zeit und verarschen uns nur. Wenn es Probleme bei der Lieferung der Lenker- Drops oder der Sattelstütze geben sollte dann könnten sie es ja zugeben, wäre kein Problem !

Hab übrigens mein Rad am 25.09 einsenden müssen und jetzt werde ich von Woche zu Woche mit nichtssagenden antworten vertröstet.

Ich bin gerade zur Zeit massiv verärgert. Die Saison ist gelaufen und das Rad eilt jetzt auch nicht mehr.Mir wäre es lieber ich würde es im Frühjahr mit der neuen 12 Fach bekommen. Aber hier ist Canyon ja zu geizig und spart sich das mit irgendwelchen Begründungen….

Absolut „geht gar nicht“ finde ich das Canyon seit Monaten unter den Aerods CF SLX Bikes die Verfügbarkeit als „Herbst 2021“ betitelt.. In meiner Bestellung steht immer noch als Liefertermin der Das zeigt mal wieder das sie es nicht für wichtig erachten dies anzupassen und auch auf der Webseite klare Stellungnahme beziehen.

Dieser Service ist so was von unterirdisch und Kotz….mich an.

Hört sich ja alles super an. Hab gestern mit Canyon telefoniert. Der hat mich erstmal, gefragt was den mit dem Aeroad nicht in Ordnung wäre. Bin fast vom Stuhl gefallen.Ich glaube wir müssen die „Gurken“zurückgeben sonst fahren wir die nächsten Jahre kein Rennrad mehr.

Bin echt mal gespannt wie das Ding ausgeht.

Ich will mein Rad gar nicht einschicken, sonst habe ich kein Geld und kein Rad mehr. Hab auch schon angeboten dass die Nasen mir die Teile schicken und ich mach den Außtausch selber, wollten sie aber auch nicht. Ich glaube es gibt noch gar keine neuen Teile.

Es bleibt lustig.

Grüße an alle Leidensgenossen.

Hallo,
habe ein Aeroad SLX Di2 im Januar 2021 bestellt und bis heute noch nicht bekommen. Regelmäßig Kontakt zu Canyon aufgenommen bis heute keinen Liefertermin und auf konkrete Fragen keine Antworten erhalten.
Vermutlich sind Sattelstütze und Lenkereinheit nicht nicht die einzigen Probleme bei den Aeroad Modellen.
Bekomme ich dann ein Vorjahresmodell ??
Grüße aus Berlin

EIN WUNDER IST GESCHEHEN !!
Hab am 18.11 nochmal eine böse Mail geschrieben und gebeten mir zu erklären warum mit dem Aeroad nichts weitergeht . Wollte nur wissen woran es liegt bzw welche Teile nicht vorhanden sind ( Lenker-Drops , Sattelstütze , Kleinteile …. ). Als Antwort wie immer: Bitte gedulden sie sich noch blabla, blabla, blabla .Entschädigung gibt es nur wenn das Rad von Canyon umgebaut wird oder ich sollte das Rad zurückgeben und mir wird der Kaufpreis erstattet.
Am 19.11 stand plötzlich der Paketdienst vorm Haus mit einem Canyon-Karton und wunder was war drinnen…. mein Umgebautes Aeroad.
Bei Canyon weis anscheinend einer nicht was der andere macht.
Sattelstütze ist die alte, da wurde nur eine Gummimanschette im Rahmen eingearbeitet. Jetzt bin ich nur noch gespannt ob sie zu Auszahlung der 1000 Euro Entschädigung auch so lange brauchen. Verdient hat es sich jeder der ein Canyon Aeroad CF SLX gekauft hat und dann eine ganze Saison nicht fahren durfte .

Ich habe auch Mitte Januar über Jobrad ein neues Aeroad SLX bestellt.
Hab mich schon damit abgefunden das ich es erst Ende des Jahres erhalten würde.
Mittlerweile tut sich aber kaum mehr was , soweit man es von anderen Kunden mitbekommt.
Ich vermute ganz stark das Canyon viel größere Probleme beim neun Rad hat, deswegen auch so viele Rahmen ausgetauscht werden .
Es gibt auch kein einziges Bild oder Zeichnung wie der Einsatz im Rahmen aussieht der das Sattelstützen Problem lösen soll.
Bin ein großer Canyon Fan und besitze bereits zwei Räder, aber die Art und Weise wie Canyon mit den Kunden umgeht ist einfach inakzeptabel.

Heute hat sich zumindest im Konfigurator etwas geändert.
Bsp. Canyon Aeroad CF SLX Disc Di2
Verfügbarkeit bisher: Herbst 2021 / Verfügbarkeit heute: Bald verfügbar

Was das wohl bedeutet, zumindest passiert da wohl gerade was im Hintergrund…..
Mal ganz ehrlich… mir ist es lieber noch bis Februar zu warten und dafür aber ein „relativ“ ausgereiftes Bike zu haben als eine schnell zusammengeflickte Kiste im Dezember.
Warten wir mal auf neue Infos….

Grüße an alle Leidensgenossen…

Hallo Leute bei mir scheint sich was zu bewegen gestern wurde ich von einer Fahrrad Werkstatt aus Aachen angerufen das sie mein Aero für Canyon reparieren und es bei mir abholen soll am Donnerstag geholt werden nur auf meine Frage wie lange das dauern wird konnte mir keine Auskunft gegeben werden ???? Ich befürchte das dauert wieder 6 Monate 🙈🙈🙈 was für ein Umstand ich wohne knapp 100 km von Canyon entfernt

Habe heute Canyon kontaktiert und nachgefragt was Bald Verfügbar heißt.
Und wieder Keine konkrete Auskunft erhalten. Zu einem Liefertermin vom Januar ach keine Antwort nur Bla Bla ……
Meine Nachfrage mache ich als A.Valverde

An alle die noch warten
Sven

Ich habe letztes Jahr im Dezember großes Glück gehabt und eines nur nur zwei CFR Di2 ergattern können, die ohne Ankündigung (trotz Mailbenachichtigungsservice von Canyon) kurz verfügbar waren. Ich hatte damals viel Zeit, da ich nach einem schweren Autokontakt im Juli 2020 immer noch zu Hause war.
Das Rad sollte dann ca. 10 Tage später geliefert werden und stand auf einmal unangekündigt unten im Flur des MFH als ich nach Hause kam.
Ich war schockiert, dass es da einfach unangekündigt rumstand, aber zum Glück stand es noch da!
Als ich den Lenker heruntersetzen wollte ist trotz Einsatz eines Drehmomentschlüssels die Schraube am Vorbau völlig durchgedreht! Selber war da nichts mehr zu retten. Also habe ich Canyon kontaktiert und gleichzeitig auch schon die von Anfang an zerkratzte Sattelstütze, den fehlenden Drehmomentschlüssel für die Sattelstütze und die optischen Mängel der Lackqualität beanstandet und nach ca. 4 Wochen die Antwort bekommen, dass ich das Rad doch bitte einschicken möge.
Gesagt getan. Es tat sich ewig nichts, dann brach MVP der Lenker und Canyon informierte darüber, dass man das Rad mit mehr fahren solle, da der Lenker getauscht werden soll. Da dachte ich mir noch: Super, mein Rad ist ja jetzt schon mal in Koblenz, dann sollte ich ja einer der Ersten sein.
Als ich Mitte März eines Tages nach Hause kam stand wieder ohne Versandankündigung oder Ähnliches mein Canyon im Hausflur rum.
Der Blick in den Karton zeigte mir, dass die Schraube am Vorbau repariert war. Allerdings fehlte jetzt die Komplette Box mit Werkzeug, Beschreibung uns. Auf meine Mail reagierte keiner, knapp zwei Wochen später kam dann der kleine Karton ohne Ankündigung bei mir an, der Drehmomentschlüssel fehlte immer noch. Ich bekam auch keine Antwort darauf, ob ich das Rad nun fahren darf. Eine Reaktion auf die zerkratzte Sattelstütze und den ungleichmäßigen Lack habe ich bis heute nicht erhalten.
Einen Termin für den Umbau habe ich auch noch nicht, der Servicepartner, den ich am 28.10.21 per Mail angeschrieben, da telefonisch niemand erreichbar ist. Als Antwort bekam ich, dass die noch garnicht angefangen hätten Räder zu reparieren! Als ich Canyon damit konfrontierte, bekam ich sogar eine Antwort, die aber auch nicht zufriedenstellend ist- es sein schon lange mit Reparaturen begonnen worden, aber es seinen noch nicht alle Lenkergrößen immer verfügbar (ich habe Rahmengröße XS).
Insgesamt echt eine absolute Unverschämtheit! Mein „Glück“ war nur, dass ich das Rad aufgrund meines Unfalls eh erst ab Juli hätte fahren können. Die Enttäuschung ist dafür aber umso größer, weil ich so lange daran gearbeitet habe endlich wieder aufs Rad zu kommen und ich jetzt seit Mitte März das Rad unausgepackt im Keller rumstehen habe!
Ach ja, hat einer von euch auch zwischendurch kommentarlos einen Shimano Di2 Akku zugeschickt bekommen. Auf meine Mail, warum ich den bekommen habe, habe ich, wie sollte es auch anders sein, nie eine Antwort bekommen…
sollte ich bis Mitte Dezember nicht hören, werde ich meinen Anwalt auch mal ein Schreiben aufsetzen lassen…
Drücken wir uns die Daumen, dass am Ende alles gut wird.

Endurace SLX 9.0 Di2
ein Komplettausfall der Schaltung (ich hatte das Schaltwerk im Verdacht, konnte das aber mangels Shimano-Spezial-Test-Super-Geräten nicht verifizieren) hat mein Rad auch für insgesamt 6 Monate zum Stillstand gebracht: eweiges Warten auf eine reaktion, dann Kostenübernahm für ein Shimano-Service-Center, die waren dort aber nicht nur inkompetent sondern auch megaunfreundlich und haben letztlich mich wegen eines Canyonkaufs massiv beschimpft und die Reparatur abgleehnt, auf die ich 6 Wochen gewartet hatte), dann 6 Wochen warten auf nen Werkstatttermin in Koblenz, neues Schaltwerk (sic!), Rad kommt zurück: Lenker gebrochen (!) nochmal 8 Wochen, bis Lenker und die bei Canyon verbogene vordere Bremsscheibe geschickt werden. Nein, ich hab das Rad nicht mehr zu Canyon geschickt sondern lieber selbst geschraubt.
Aktuell steht das Rad schon wieder: die Nippel in den Laufrädern haben sich nach 3 Jahren / 9000 km durch Korrosion aufgelöst.
Aber man wird ja schlauer: hab mich nicht an Canyon gewendet sondern direkt an DT Swiss, innerhalb 24 h eine Antwort, es wird irgendeine Kulanzlösung geben, werde die LR gleich einschicken.
Aber das Rad ist geil :D

Mein Fazit: in Zukunft werden weiterhin / wieder alle Räder selbst gebaut, das macht mehr Spaß und weniger Ärger.

Hallo, es ist ruhig geworden. Ruhig hier im Forum und ruhig bei Canyon. Doch ich muss sagen, es kommt mir sehr gelegen. Ich möchte mein Rad gar nicht mehr vor Weihnachten und psychisch habe ich mich schon ganzheitlich auf eine Lieferung im Frühjahr eingestellt….
Sei wie es will, ich sehe keine Anzeichen seitens Canyon das sich hier etwas abzeichnet.
Ich möchte die alten Phrasen nicht wiederholen. Deswegen wünsche ich euch alles Gute und das wir alle bald ein ausgereiftes Aeroad geliefert bekommen.
Beste Grüße

Hallo ihr Leidesgenossen,

ich bin durch Zufall hier auf das Forum aufmerksam geworden.
Leider geht es mir nicht anders.
Ich habe am 26 Januar diesen Jahres ein Aeroad CF SLX 8 Disc eTap bestellt, bis heute keine aussagekräftige Antwort was los ist, wo es hängt oder wann man mit der Lieferung rechnen kann.
Egal ob im Chat oder an der Hotline, nur blöde Frasen.
Angeblich Probleme bei den Lieferanten.
Erst war es auf Mai/Juni angesetzt, dann auf Anfang Herbst, aber ich denke dieses Jahr wird es nicht mehr!
Kotz Kotz Bröckel Bröckel

Hallo Aeroad Freunde,
ich möchte euch einen Tipp geben ( vielleicht haben das die ein oder anderen schon erfolgreich erreicht).

Tipp: Ich habe bei Canyon meinen Versand und den Bike Storage ( Versandkarton) kostenfrei heraus geschlagen. Das sind immerhin zusammen 50€.
Vielleicht klappt es ja auch bei euch….ist zumindest ein kleiner Trost.
Grüße Markus

Hallo,

habe gestern mit Canyon Service telefoniert und weieder keine konkreten Antworten erhalten. Jetzt kommen noch fehlende Komponenten dazu. Bin gespannt wann Canyon sich entschließt den Kunden genaue Informationen zu geben? Wahrscheinlich fällt die Saison 2022 auch bei den von Canyon gesponserten Mannschaften aus?

Am 12.Januar habe ich (wohnhaft in der Schweiz) ein Aeroad CF SLX 8 Di2 Grösse S bestellt mit bestätigtem Liefertermin 1-3.März.
Lange Pause , viel Ärger, etc.
Anfang Dezember erhielt ich eine Mail mit einem neuen Liefertermin 13-24. Dez. Das Rad wurde dann bereits am 8. Dez geliefert und inzwischen habe ich auch eine 1.Runde gedreht (nur 15km, wetterbedingt). Trotz des ganzen Ärgers der bekannten Probleme bin ich bis jetzt sehr zufrieden mit dem Rad. Kein klappern oder sonstigen Geräusche.

Hallo Leidensgenossen
Mein Rad wurde am 26.11. von Get Bike aus Aachen bei mir zu Hause abgeholt und heute repariert zurück der Service und Kontakt mit dieser Firma ist hervorragend 😊 jetzt bin ich mal gespannt wie das mit den 1000 Euro Entschädigung abläuft vielleicht Dauer das nur ein halbes Jahr bis die Kohle da ist

Hallo,

wir melden uns, um dir ein Update zu deiner Aeroad Bestellung zu geben.

Vorab: Es ist alles in Ordnung und wir bereiten weiterhin alle Bikes für den Versand vor. Dennoch kam es zu Beginn der Überarbeitungsphase zu leichten Verzögerungen.

Wie angekündigt, statten wir alle neuen Aeroads mit den neuen und konstruktiven Komponenten aus. Deshalb, und weil wir allen Bikes und Kunden die volle Aufmerksamkeit schenken wollen, brauchen wir etwas Zeit. Nichtsdestotrotz haben wir bereits viele Aeroads ausgeliefert und auch nach den Anfangsverzögerungen sind wir bereit die verbleibenden Aeroads zu überarbeiten und anschließend zu versenden.

Wir versichern dir, dass wir dich direkt informieren, sobald du an der Reihe bist und dass wir alles tun, um alle Aeroads so schnell wie möglich fertig zu bekommen.

Wir hoffen auf dein Verständnis und bedanken uns für deine Geduld.

Die Canyon Crew

Dies hab ich heute erhalten! 😩

Ich auch 😄 . Zusatz. Mir sagte man das die Größe 2XL ganz zum Schluss ausgeliefert wird, also S zuerst. Dann rechne ich mal bis Januar- Februar.
Beste Grüße Markus

Die Mail hab ich auch gekommen. Es ist unglaublich, und da reden die noch von Zeitplan. Definitiv mein letztes Produkt aus diesem Haus. Das macht echt keinen Spaß.

Bei mir geht es weiter. Soll mein Bike an Canyon einschicken. Toll, jetzt kann es sich nur noch um Monate handeln. Es bleibt spannend.

Neue Nachricht von Canyon!

Hi Roman,

danke für deine Nachricht.

Wann genau dein Bike ausgeliefert wird können wir dir nicht sagen. Wir sind fieberhaft dabei jedes Bike umzubauen, da dies aber neben der normalen Fertigung passiert, kann dies etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen. Die Kollegen aus der Fertigung geben alles, damit du dein Bike schnellstmöglich erhältst.

Entschuldige bitte alle Unannehmlichkeiten, die dir dadurch entstanden sind.

Nachricht Nr2: da ich nicht lockerlasse! 💁🏻‍♂️
Hi Roman,

danke für deine Nachricht vom gestrigen Tag.

Gerne haben wir erneut bei dem verantwortlichen Aeroad- Team nachgehört:
Bedauerlicherweise liegen aktuell keine weiteren Informationen vor als die die du bereits erhalten hast.

Die benötigten Komponenten für den Umbau sind in ausreichender Stückzahl vorhanden sodass die Umbauten nach Plan durchgeführt werden können, hier ist der begrenzende Faktor wie von meinem Kollegen korrekt erwähnt dass wir nur eingeschränkt Zeit haben um die Umbauten und Reparaturen neben der generellen Produktion und dem Tageschgeschäft durchzuführen.

Ich versichere dir, dass die Kollegen aus der Fertigung ihr Bestmöglichstes geben um die Aeroads so schnell wir machbar zu reparieren. Sobald dein Bike an der Reihe ist informieren wir dich direkt dazu!

Grüße in die Runde ✋🏻
mir geht es nicht anders!
mein Aeroad wurde am 13.10.2021 von Getbike abgeholt und steht seitdem in Sangerhausen. Ich habe dann mal am 03.12 nachgefragt bei Canyon wie es um mein Rad steht und ob es normal ist das man keine Auskunft bekommt. Sie meinten zu mir am Telefon das es Probleme mit Teilen gibt usw… die aber zwischen 13.12-24.12 eintreffen sollen. Also bis jetzt habe ich auch immer noch nichts weiter gehört von dieser „Premiummarke“

Hallo Leidensgenossen…
habt ihr auch das Gefühl das Canyon uns alle Verarsc….und an der langen Leine hält! Das ist doch langsam nicht normal was hier abgeht.
Erst im September eine Email raus hauen das es bald soweit ist, dann schon hämisch zu versprechen es kommt noch vor Weihnachten und was ist jetzt. Hey Leute… schenkt denen keinen Euro. Klagt einen kostenlosen Versand und Bike Guard ein, so wie ich das machte. Das ist echt eine Frechheit.
Beste Grüße
Markus

Sag ich ja schon lange. Dieser Bumsverein verarscht uns alle.
Mein aktuelles Hobby ist jedem den ich kenne von dieser Gurkenmarke abzuraten.

Unfassbar wie man hier mit Kunden umgeht.

Hallo,
habe gestern mal bei Canyon nachgefragt.
Das ist die Antwort.

Bitte beachte, dass wir bedauerlicherweise unseren Kunden, die noch eine offene Aeroad Bestellung haben nicht entgegenkommen können.

Wir weisen unsere Kunden gerne darauf hin, dass sie den Auftrag jederzeit stornieren und wenn gewünscht auf das nächste Aerodmodell warten können.

Diese Entscheidung wurde bereits von der Geschäftsführung so festgelegt und kann nicht weiter verhandelt werden.

In Bezug auf deine Frage zum Lieferstatus, teile ich Dir gerne mit, dass sobald dein Aeroad CF SLX aus Auftrag … mit den neuen Ersatzteilen umgerüstet wurde, dann auch umgehend an Dich versendet wird. Einen konkreten Zeitpunkt zur Reparatur kann ich dir nicht mitteilen.

Solltest Du eine Stornierung deines Auftrages in Erwägung ziehen, kannst Du uns dies gerne mitteilen.

Wir freuen uns auf deine Rückmeldung.

Bei weiteren Fragen und Anliegen stehen wir dir gerne wieder zur Verfügung. Alternativ auch über unseren Live-Chat.
Beste Grüße aus dem Canyon.Home

Zeba
Aeroad Service Team
Global Service Center

Gehts noch ??

Morgen feiere ich mein 1-jähriges Bestelljubiläum (Aeroad CF SLX 8 Disc Di2), wie sicher viele von Euch dieser Tage. Mein Gefühl von: Jiha, ich habe mit ein Canyon Aeroad bestellt, *freu*, ist in ein, verdammt, ich habe ein Canyon Aeroad bestellt; *heul* , geändert. Das blöde ist, ich brauch ein Rad für Große. Bin 1.98m und habe 99iger Beininnenlänge. Eine Sattelhöhe von ca. 88 cm haben nicht viele. Eigentlich sogut wie keiner. :(

Soweit sollen bei den Rädern der Lenker getauscht und der Stattelstützenfix montiert werden.

Nun gibt es aber viele Bilder von den gebrochenen Rahmen im Netz, Max ja einer von ihnen. Wird der Rahmen nun auch bei den noch zu versendenden Rädern ebenfalls ausgetauscht? Wäre echt gut zu wissen. Vor allem bei meinem 2XL Rahmen und meiner Größe sind da sicher entsprechende Kräfte am Werk. Einen Unfall wegen Rahmenbruch will ich da echt nicht haben. Man fährt ja nicht mit 15km/h den Berg runter…….

Wirklich ein Alptraum.

Da bleibt uns allen nur eines übrig….
Alles die einen Facbook Account haben sollen den Canyon Kanal mit Beschwerden zu müllen. Bis sie endlich mal merken was für ein Sackladen das ist.
Also alle mal ran an die negativen Kommentare in Facebook und weiss Gott wo alles. Nur über die Sozial Media Kanäle können wir sie packen.

Ich habe aus dem Netzt irgendwo in Humors heraus gelesen, das sie die Kunden die Bereits bestellt haben zappeln lassen , da im Frühjahr das grosse Relaunch des Aerrods präsentiert werden soll. Alles nur Hinhalte-Taktik für die eigene Verkaufsstrategie.

Bei mir ist der Alptraum endlich zu Ende nach fast einem Jahr ist das Rad repariert und die kompensations Zahlung ist auch erfolgt aber ich hab keine Lust mehr auf das Rad Versuch es los zu werden

Glückwunsch. 🎈

Funktioniert das gemurkse an der Sattelstütze wenigstens?

Ja so richtig Lust hat wohl keiner mehr auf diese Fehlgeburt.

Ich warte erstmal ab, die Hoffnung stirbt zuletzt.
Was vergleichbares am Markt zu finden, ist schwer. Und wenn, kostet es noch mehr!

Hallo,
da stimme ich dir zu.
Habe heute diese Mail von Canyon auf Nachfrage zum Modelljahr erhalten.
danke für deine Nachricht vom 14. Januar 2022.

Bedauerlicherweise müssen wir dir mitteilen, dass wir dir nicht entgegen kommen können. Alternativ kannst du deine Bestellung des Aeroad jederzeit stornieren oder auch auf das aktuelle Modell wechseln, sobald diese verfügbar sind.

Dein bestelltes Bike ist das Aeroad aus dem Jahr 2021 und wird keine nachträgliche Upgrades auf Neuerungen, abgesehen von den notwendigen Reparaturen (Sattelstützen & Cockpit) erhalten. Die Bestellung, die du getätigt hast, wird weiterhin genauso bestehen bleiben, wie bei Bestellzeitpunkt.

Bein jeder Nachfrage dasAngebot die Bestellung zu Stornieren.

Ich denke nicht, dass Canyon soviel an den Rädern für 2022 ändern wird. Da das Rad letztes Jahr ein komplett neues war, gibt es
eventuell andere Laufräder oder vielleicht eine andere Farbgebung!

Canyon wird das Nachfolger Aeroad 2023 mit Sicherheit mit einer Shimano 12 Fach anbieten und mit besseren Komponenten.

Gut, an die neue shimano hab ich nicht gedacht!
Hoffe auf Haltbarkeit der Carbonkomponenten wurde geachtet. Nicht das nach Eintreffen des Rades, da etwas ansteht!

Ja das hoffe ich auch, dass bei deinem Bike alles glatt läuft. Drücke Dir die Daumen. Lass mal Infos und Bilder zukommen wenn du es hast.
Beste Grüße

KURZES UPDATE! 😅🙈
heut war es mir etwas zu viel!!!

Nach der Aussage ich sollte noch etwas mehr Geduld aufbringen, schrieb ich zurück!

Hallo, trotzdem muss es doch im Jahr 2022 möglich sein, anhand der Bestellnummer zu sehen, wann der Artikel, in diesem Fall ein Fahrrad montiert/komplettiert wird oder ähnliches!
Ohne Grund gibt es doch diese Nummern nicht! In eurem System ist doch ersichtlich was und in welcher Menge geordert wurde!

Und ganz ehrlich, so viel ist an diesem Rad nicht zu komplettieren, keine Federgabel oder Bowdenzüge an der Schaltung.
Die geänderten Teile für Lenker und Sattelstütze sind ja auch vorrätig, sonst hätten ja die Bekannten von mir nicht ihr Rad nach kurzer Zeit repariert zurück!

Ich denke den Wunsch oder die Bitte die ich hier äußere, ist nicht unmöglich zu erfüllen!

PS: es ist schon etwas frech, nach einem Jahr Wartezeit, um NOCH etwas mehr Geduld zu bitten, wie in der letzten Mail!

Ich hoffe das Beste!!! 🙏🏼🙏🏼

Vielleicht ein Tipp: Hast Du Facebook? Wenn ja, dann schreibe dies doch in Canyon-Facebook unter Besucherbeiträge. Denke dort wird dir dann vielleicht besser geholfen.
Beste Grüße

Ich kann auch bestätigen, dass das Social-Media-Team (bei mir waren es Twitter und YouTube) ziemlich hinterher ist – aber mehr als es weiterzugeben können sie leider auch nicht machen.

Ich plane den Kauf eines Aero-Rennrads und bin doch sehr abgeschreckt von den ganzen Mängeln am Canyon Aeroad (nicht nur aus Berichten in diesem Forum). Auch ein Besuch vor Ort hat mich im Bezug auf die Qualität nicht beeindruckt (Lack, Service, verbindliche Aussagen). Meine Alternative heißt nur Cube Litening C68 SLT – ein Dura Ace TdF Renner mit der neuesten 12x Gruppe für schlanke 7.099€ (vor Preisverhandlung). Mein Liefertermin steht seit 2 Monaten fest und ist die 6 KW. Ich werde mal berichten ob’s klappt und ob es eine gute Alternative ist – bisher bin ich davon überzeugt. Hat einer bereits Erfahrungen?

Ich habe mir das 2017er Agree gekauft und bin damit bisher mehr als 25T km gefahren. Außer einem neuen BB Lager ist noch alles i.O.. Würde daher auch jederzeit wieder ein Cube kaufen. Leider bauen sie aber keine Räder für große Menschen. Das Agree hat noch eine standard runde Sattelstange. Damit ich drauf fahren konnte, musste ich mir damals erstmal eine Längere bestellen. Bei den Aero Sattelstangen geht das nicht mehr. Bei diesem Kriterium fällt leider nicht nur Cube raus. Andere bauen auch zu kleine Räder. Canyon ist eine der wenigen Marken, die auch etwas für meine Beinlänge im Angebot hat. Ich hoffe nur, dass ich es nicht bereuen werde weiterhin auf mein Rad zu warten.
Also, viel Spass mit dem Lightning, sicher ein tolles Rad.

Ja was soll man dazu noch sagen. Das so eine Firma wie Canyon dann auch noch ständig in den Medien gelobt wird und immer Testsieger ist, ist schon bedenklich und zeigt dann doch wie die ganze Maschernerie funktioniert. Lug und Betrug soweit man schaut.👺👺👺👺👺

Hi Leute (Leidensgenossen),

ich habe das Aeroad auch vor genau einem Jahr bestellt und bis jetzt immer schön brav vertröstet worden. Ich bin jetzt wirklich gespannt, wie lange das sich noch in die Länge zieht?

Ich denke ein 1 – 2 Monate hält meine Geduld vielleicht noch aus … dann könnte der Ab bestell Button gedrück werden.

Liebe Grüße aus Wien,

Martin

Hallo liebe Leidensgenossen, ich hoffe ich werde nicht enttäuscht, aber es geht vorwärts!
Heute kam ne Mail, dass die Bestellung bearbeitet wird und in den Versand geht.
Termin 31.1-11.2 2022

Radl stand gestern bei mir vorm Haus! Genau 365tage vom Bestellen bis zur Lieferung!
Alles in Ordnung, nichts fehlt, keine Beschädigungen!

Habe gestern folgende Informationen bekommen.

Canyon Text:
Alles läuft nach Plan und wir haben bereits rund drei Viertel aller bestellten Aeroads verschickt. Somit werden wir auch dir dein Bike sehr bald zuschicken können.

Hier noch eine Info für dich: Wir werden bald wieder mit dem Verkauf von Aeroad Modellen starten. Selbstverständlich ist dein Bike nur für dich reserviert und auch ein Bike in genau deiner Ausführung kann von niemandem bestellt werden, bevor du dein Bike nicht bekommen hast.

Weiterhin vielen Dank für deine Geduld.
Die Canyon Crew

Hallo,
habe die gleiche Mail auch bekommen.
Läuft alles nach Plan?
Meine Vermutung ab Ende Februar gibt es dann das 2022 Modell.
Wahrscheinlich dann bei Shimano mit 12 fach Schaltung.
Mein Fazit warte 1 Jahr und du bekommst bei Canyon das Vorjahresmodell.

Ja das ist schon ärgerlich das Canyon nicht auf einen zukommt und anbietet ( von mir aus mit kleinem Aufpreis) das Rad mit DI2 zu bekommen. Aber nein, das alte Zeugs muss ja auch weg.
Was soll man dazu sagen.

Ich hoffe nicht das dann im Frühjahr die Räder auf die wir 1 Jahr gewartet haben für 500 € günstiger im Outlet angeboten werden.

Das wird wohl so sein….
Du hast es ja selbst mitgeteilt. Du kannst entweder kündigen oder auf das neue Modell warten.
Warum sollte es hier anders sein als bei den Autos.

Hab ne Mail bekommen dass mein Schrotthaufen repariert ist und auch schon bei mir sein sollte.

Leider ist bei mir noch nix angekommen.

Hab gestern auch mal wieder mit den Bumsverein telefoniert. Es geht grad so weiter. Bin dann auch mal ausgeflippt.

Bitte bloß kein Rad bei der Firma bestellen.

Hallo Jörg,
dieselbe E-Mail habe ich auch bekommen (siehe Update), gestern kam dann urplötzlich das Rad – ohne Versandankündigung, so dass ich gar nicht zu Hause war. Jetzt darf ich den großen Karton also aus dem Paketshop abholen.

Ich glaub ich pack den Schrott gar nicht mehr aus. (Falls ich jemals mein Rad wieder bekomme.)

Wird gleich weiterverkauft.

Hab die Schnauze echt voll.

Hallo Jörg,
kann deinen Frust verstehen ich gehe davon aus das du von Canyon die Gutschrift bekommst.
Aber was ist die Alternative?

Gar nix mehr kaufen. Wenn man so schaut haben die doch alle einen Dachschaden. Specialiced hat auch schon wieder Preise erhöht. Tarmac S-Workshop kostet jetzt schlappe 14500€.

Hab noch das eine oder andere Rad herumstehen. Bissle tunen und weiter damit fahren.

Mach doch wenigste mal ein paar Bilder und lass uns daran teilhaben. Denn wir wissen gar nich mehr wie ein Aeroad aussieht 🙀

Update heute:

danke für deine Nachricht vom heutige Tag.

Wie in der letzten Mail, bezüglich des Status deiner Bestellung, geschrieben, wird bald dein Bike versendet. Dieses befindet sich noch in der Qualitätssicherung, damit es wirklich ohne Mängel versandt wird. Wann dies nun genau geschehen wird, können wir dir nicht sagen. Dazu liegen uns keine Informationen vor. Deinen Unmut wegen der langen Wartezeit ist absolut nachvollziehbar.

Uns liegen keine Informationen vor, ob wir ein Aeroad CF SLX Di2 2022 rausbringen und wenn in welcher Ausstattung. Somit ist ein Angebot bezüglich eines Upgrates nicht möglich.

Bei weiteren Fragen und Anliegen stehen wir dir gerne wieder zur Verfügung. Alternativ auch über unseren Live-Chat.

Beste Grüße aus dem Canyon.Home

Halole miteinander,

hab mein Rad bekommen. Hab es dann doch wieder ausgepackt.

Ladegerät und Werkueug haben gefehlt. Die Schrauben 4 Schrauben für die Lenkerteile haben auch gefehlt . Musste mann wieder nachtelefonieren.

Hab Kratzer im Sattelstützenbereich.

Jetzt habe ich auch noch Geräusche im Lenkopfbereich beim Bewegen des Lenkers. Keine Ahnung was da streift, warte noch auf eine Antwort.

Entschädigung ist auch noch nicht eingegangen.

Wenn das noch normal ist. Servicekatastrophe „Canyon“

Verdammt…. Das hört sich nicht gut an. Schon wieder ein Fehltritt den sich Canyon hier leistet. Man das ist ja nicht mehr normal.

Ich hoffe das bei meinem Bike alles ok ist. Habe heute ein böses email nach Koblenz gesendet und darauf hingewiesen, das ich ein einwandfreies Bike ohne jeglichen Makel verlange. Darauf dann die übliche Floskel seitens Canyon.

Beste Grüße Markus

Also bei mir hat alles gepasst, habe das Rad aber auch bis auf paar Stellen nochmal zerlegt und neu komplettiert, alles geschmiert und mit Nm nachgezogen.
Ich habe wenig vertrauen in Mechaniker, (egal ob Auto oder Rad) lass niemanden fremdes an meine Räder. 🙈
Hat bei mir 1 Jahr gedauert bis es geliefert wurde!

wie ist deine Rahmengröße ? Ich frage weil ich gesagt bekommen habe SX wird früher ausgeliefert wie 2XL. Ich habe 2XL bestellt und warte jetzt schon über 1 Jahr….

Meine gewählte Größe ist L bei 185cm und 89er Schrittlänge!
Passt gut und fühlt dich beim fahren auch angenehm an. Besser als mein altes was etwas etwas zu klein war!
Ich habe wöchentlich im Chat per Mail und telefonisch nachgefragt.

Hallo zusammen,

Habe mein „repariertes“ Aerorad von GetBikeService zurück. Erste Ausfahrt, Sattelklemmung knackt LAUT. Jetzt soll ich den Schrott für einen zweiten Reparaturversuch zu Canyon einschicken.

Hallo zusammen,
habe heute mein SLX bekommen leider mit Kratzern am Hinterbau.
Aber mir ist aufgefallen das auf dem Rahmen kein UCI Logo ist.

Ich habe auch gerade ein Aeroad SLX bestellt. Allerdings per Überweisung, damit ich den Versand steuern kann.
Scheinen noch die 2021 Modelle zu sein.
Nachdem was ich hier gelesen habe kommen mir auch starke Zweifel ob ich das Bike noch kaufen soll ? Die lieferbaren Bikes werden auch nur im Link der mit der Benachrichtigungs Email einging angezeigt. Auf der Webseite steht „Bald Verfügbar“.

Es gab vor ein paar Tagen wieder ein paar verfügbare Aeroads – soweit ich das verstanden habe, allerdings nur für Personen, die den Benachrichtigungs-Service von Canyon bestellt hatten und eine E-Mail über die verfügbaren Aeroads bekommen haben.

Genau wie Max schreibt. Ich hatte gleich 4 Mails für 4 Modelle. Ich glaube auch das die jetzt verfügbaren Aeroads die Reste aus Früjahr 2021 sind. Diese wurden nach dem Lenkerbruch von MvdP nicht mehr verkauft. Jetzt kriegen diese Aeroads ihr Lenker und Sattelstützenupdate und werden noch an den Mann bzw. die Frau gebracht. In 4 Wochen steht dann auf der Homepage Das neue Aeroad ist da. Die sind dann aber nur sofort oder erst wieder Mitte des Jahres lieferbar. Ich denke ich storniere mein Aeroad wieder. Ich habe echt keinen Bock etliche 1000 Euro abzudrücken um dann verkratzten Schrott zu bekommen. Der Quitscht und wackelt. Gibt es denn hier auch Fahrer und Fahrerinnen die ein Top Aeroad ohne Kratzer defekter Sattelstütze usw. bekommen haben. Bitte mal melden, wäre nett.

Meins ist letzte Woche kratzerfrei zurückgekommen. Nach den Berichten hier habe ich auch lieber noch einmal mehr und unter hellstem Licht kontrolliert. Ein Bekannter hat allerdings die Tage sein Grizl mit Lackschaden erhalten…

Heute wurde dann tatsächlich mein Aeroad abgeholt und zum Umbau der Sattelstütze in die Niederlande gebracht. (Komme aus Hamburg) Lt. Aussage des Mitarbeitenden sind es mehrere tausend Räder die in Westeuropa jeweils individuell abgeholt werden müssen.. So erklärt sich dann auch die Wartezeit….
Ggf wird wohl sogar der Rahmen ausgetauscht, aber das zeigt sich noch.
Zumindest geht es anscheinend voran!

Welche Größe hast Du denn bestellt? Habe auch die Benachrichtigungsfunktion für alle drei Aeroads aktiviert – bisher allerdings ohne Erfolg.
Benötige eine Größe S.

Seltsam, ich habe auf gefühlt ALLEN Aeroad Modellen eine Emailbenachrichtigung drauf und nix bekommen…da wird anscheinend auch „gefiltert“!

Moin,
Ja ich kann schlau reden, denn mein Aeroad ist da, werden einige sagen!
Aber viele Sachen die hier bemängelt werden gibt es wahrscheinlich überall. War letztens erst in einem GESCHÄFT und da war der Service unterirdisch.
Probleme mit Lenker und Stütze sind nachzuvollziehen, Transportspuren sind ärgerlich, Schrauben die fehlen oder leichte Geräusche könnte man vielleicht auch selbst beheben. Ich würde alles versuchen damit ich ein Rad mit diesen Preisen nicht so schnell zurückschicken muss!
Ein Kumpel von mir ist Lackierer, man denkt nicht wie viel Räder ( Trek / Specialized) er nachlackieren muss bevor der erste Kunde darauf gesessen ist.
Wenn ich beim besuchen der Website schon Zweifel habe, dann lassen. Aber Fakt ist, der Markt ist leergefegt, und was noch da ist, will scheinbar keiner oder ist für Zwerge oder Riesen.

Wie gesagt ich habe wöchentlich nachgefragt auf allen möglichen Plattformen. Wird schon!!

Wenn dieser Schrotthaufen bei der nächsten Reperatur nicht funktioniert verschrotte ich die Kiste höchstpersönlich. Mir steht es Oberkante mit diesem Anfängern bei Canyon. Bekomm schon Durchfall wenn ich das Wort “ Canyon“ höre.

Hab den Schrott jetzt wieder verpackt. Dieses Kartonpuzzel geht mir sowas von auf den Sack.

Empfehlt bitte niemand ein Bike bei Canyon zu kaufen.

Danke Dir Andreas. Wie lange hast auf Rückmeldung/Info von Canyon warten müssen? Bin schon seit mind 4 Monaten auf der Liste…
Aber geil, dass Du zuschlagen konntest – in der jetzigen (Markt)Situation leider nicht selbstverständlich

Hallo Sascha, wie ich bereits geschrieben habe, ist die Wahrscheinlichkeit größer das ich die Bestellung storniere. Ich habe kein Bock auf Ärger. Und dann noch den unmotivierten weil schlecht bezahlten Canyon oder Call Center Mitarbeitern hinterherrennen. Ich schaue mal nach dem Cervelo S5. Das Aeroad will ich kaufen seit Januar 21.

Hallo zusammen,
ich habe so die Nase gestrichen voll von diesem Verein.
Man wird von Monat zu Monat vertröstet.
„BALD IST ES SOWEIT2
Das ist nur noch lächerlich.

Kann mir mal jemand erklären warum das mit der Sattelstütze so ein Riesen Problem ist, geschweige vom Lenker.
Selbst beim Speedmax welches eine ähnliche Sattelstütze hat zumindest ähnlich hat keine Probleme. Andere Hersteller kriegen das doch auch hin.

Das ist für mich anders Nase herumführen und hinhalten bis das neue Aeroad mit 12 Fach präsentiert wird. Dann kann man die alten Teile ja raushauen. Die will dann sowieso keiner mehr. Sonst würden alle ja stornieren.

Ich jedenfalls bin mal gespannt was da noch kommt. Und ich dachte schon im Februar wird das was. Jetzt kann ich wahrscheinlich im April noch warten. Ich werde gleich heute noch ein saftiges Schreiben raus schicken an diesen Narrenverein.

Mein Rad kam mit 12 fach etap nach genau einem Jahr!

Ich kann immer nur wieder sagen, mit email, Chat, und Hotline Druck machen!!

Hallo,
habe das SLX am 11.02 bekommen soweit alles ok nur ein ganz kleiner Kratzer am Hinterbau.
Nach Tel Kontakt mit Canyon ( mal eine sehr freundliche Dame) am Dienstag Rückruf und Preisnachlass.
Habe dann alles Montiert Schrauben mit
Drehmomentschlüssel nachgezogen.
Heute der erster Test 70 km kein knacken oder ähnliches.
Fazit bin Positiv überrascht, gutes Bike.

Endlich mal jemand der halbwegs zufrieden ist mit dem Aeroad. Ich warte noch bis zum Strade Bianche und schaue mal mit was MvdP, Valverde und Co. unterwegs sind. Dann entweder das 2021 Aeroad und 30 Tage mikroskopisch untersuchen, oder warten auf Aeroad 2022. Oder S5, Madone oder Tarmac.
Mein Grizl war optisch tadellos. Dafür hält der leichteste Gang nicht an steilen Bergen.

Oh mein Gott. Das kann doch nicht wahr sein. Ich glaube wirklich dass es mit dem Schrotthaufen auch 2022 nix mehr wird.

Das kann echt noch lustig werden.

Liebe Freunde des Aeroad,
tja heute…heute kamen zwei wundervolle Emails aus dem Hause Canyon.
Der in hohen Tönen gelobte Service-Support hat mir doch tatsächlich 2 Mails zum gleichen Zeitpunkt gesendet.

zum ersten Mail >>>

„“Wir haben gute Nachrichten!
Deine Bestellung ist bald fertig für den Versand!
Bitte beachte weitere wichtige Hinweise zu deiner Zahlungsmethode!““

zum zweiten Mail >>>
Deine Bestellung verzögert sich
Hallo lieber Canyon Fan,
wir haben Neuigkeiten zu deiner Bestellung.

Wir können sie nicht zum versprochenen Zeitpunkt losschicken – das bedauern wir zutiefst. Du findest das nicht ok? Wir auch nicht, denn wir warten ebenfalls noch auf die Teile für dein Bike.
Durch die aktuelle Lage und die bemerkenswert hohe Nachfrage auch bei unseren Lieferanten, kommt es zu Produkt- und Lieferengpässen. Das führt wiederum zu Komplikationen in unserer Produktionsplanung und endet in Verzögerungen bei Montage und Versand. Nervig, oder?
Weiter unten findest du nun den neuen voraussichtlichen Liefertermin. Wir hoffen, genauso wie du, dass jetzt alles reibungslos funktioniert.
Sobald deine Bestellung unterwegs ist, geben wir dir selbstverständlich Bescheid.
Wir tunalles dafür, dass du dich so schnell wie möglich auf dein neues Bike schwingen kannst, hoffen auf dein Verständnis und wünschen dir stets eine sichere und gute Fahrt.
voraussichtliches Lieferdatum
06. – 17. Dez 2021″“

Man beachte das Lieferdatum !!

Jetzt darf ich wieder den Schachköpfen hinter her rennen und erfragen was den der Kollege links vom rechten Kollege rechts nicht gewusst hat….

schönen Abend noch…

Hab heute mal wieder mein Rad zurück bekommen und musste feststellen dass ich die Schaltbremshebel bis zum Lenker ziehen konnte. Keine Ahnung wer da bei Canyon arbeitet. Ich werde die Bremsen wohl selber entlüften.

Viel Glück

Ich storniere mein Aeroad 2021 jetzt gleich. Ich habe keinen Bock tausende Euro für alten reparierten Schrott zu bezahlen. Entweder warte ich auf das neue Modell oder schaue mal nach einem Madone oder S5.

Ich bin zufrieden, läuft super! Musste zwar den Bremssattel vorn etwas justieren, da es ein wenig geschliffen hat, und die Schaltung nachstellen.
Aber sowas kommt auch in Radgedchäften vor!

Ich habe auch ein Aeroad 2020, in M und schwarz/grau.
Die Bestellung hat damals im Dez 20 problemlos funktioniert und ich hatte das Fahrrad innerhalb von 4 Tagen. Meine Fragen während des Aufbaus hat der Service von Canyon bereitwillig und geduldig beantwortet. In 2021 hatte ich auch mehrere Male mit dem Service Kontakt und fand das immer sehr gut.

Mit dem Fahrrad bin ich extrem zufrieden gewesen, da es einfach wahnsinnig schnell ist. Beim Fahren hatte ich schon hin und wieder ein Knacken im Sattelstützenbereich. Habe ich akzeptiert.

Dann wurde das Fahrrad vor 5 Wochen wegen des Sattelstützenthemas abgeholt und ich bekam kein wirkliches Update seitdem. Ich habe letzte Woche dann mit dem Service geprochen und bekam innerhalb von 1 Tag ein Update. Dieses war leider nicht 100% aussagekräftig, habe nochmal nachgehakt und nun den Stand, dass mein Rahmen getauscht wurde und das Fahrrad in den nächsten 10 Tagen zurückgeliefert wird. We will see

Ich kann hier alle verstehen, die gefrustet sind ob der Probleme und ggf nicht so guter Kommunikation bei so einem teuren Kauf.
Man muss aber auch mal die Kirche im Dorf lassen. Es ist High-Tech und anscheinend ist Canyon ein Fehler bei der Strukturberechnung unterlaufen. Die Firma ist so unglaublich gewachsen in den letzten 10 Jahren und so eine Rückrufaktion ist organisatorisch und logistisch bestimmt kompliziert. Ergo wird Canyon total am Limit sein. Es gäbe bestimmt Möglichkeiten, diese ganze Aktion auf Seite von Canyon zu verbessern. Eventuell werden sie für später daraus lernen. Es wird Canyon vermutlich gerade auch viel Geld kosten, alle Bikes umzubauen.

Einige Kommentare hier finde ich aber wirklich drastisch / herabwürdigend, ggü Canyon. Das kann man mal im Freundeskreis so sagen, aber im öffentlichen Raum sollte man immer etwas aufpassen. Finde ich.

Danke für den Artikel und hilfreiche Infos in den Kommentaren.

Martini,
Du bist doch bestimmt bei Canyon beschäftigt. Anders kann ich mir so ein Geschwätz nicht erklären . Wenn man 14 Monate Ärger mit seinem Rad hat. Das noch schön zu reden, Hut ab, alles verstanden.

Hi zusammen,
zum Kommentar von Martini will ich mich nicht äussern. In vielen Punkten hat er ja recht und die Argumente kann man verstehen. Man muss aber auch die Kunden verstehen welche über ein Jahr warten und dementsprechend negativ gestimmt sind.

Übrigens habe ich heute „erfreulicherweise“ eine Nachricht von Canyon erhalten, dass mein Aeroad versandfertig ist und ich das geld überweisen kann. Das schöne daran ist, das es rechtzeitig zu meinem Geburtstag kommt…JUHU.

Freuen tue ich mich aber erst wenn das Bike zusammengebaut ist und keine Beschädigungen, Kratzer oder Fehlteile vorhanden sind.

Beste Grüße
Markus

Servus und Hallo in die lange Runde,

noch etwas zu dem lobhuldigenden Kommentar von Martini: Wirklich schwer nachvollziehbar, dass man, als Betroffener, dem ganzen Thema so positiv gegenüberstehen kann.

Das Canyon-Team wird sich über diesen Beitrag sicher freuen, sofern er nicht sogar wirklich von diesem stammt ?!

Als Konsument bin ich doch ausdrücklich nicht daran interessiert:
Die negativen Umstrukturierungsprozesse eines Unternehmens mitzutragen, es wegen seiner immer komplexeren Firmenstrukturen zu bemitleiden oder aber schlechten Service, gepaart mit Fehlern am Produkt, erst zu verstehen um sodann einen toleranten Umgang hiermit zu üben.

Tut mir leid, aber dann noch in einer dezent oberlehrerhaften Tonalität, zum Großteil belegte + begründete Kritiken vorheriger Autoren zu verwässern, ist schon ein bisschen uncool.

Mal ein Knarzen hier, ein Bruch da und n fetter Kratzer auf dem Rahmen kombiniert mit locker montierten Komponenten, dass darf man sich doch wohl auf einem High-End Bike für nur 9000 EUR auch mal erlauben dürfen?

Sieh’s sportlich, mit etwas Glück bist du vllt. auch gar nicht betroffen ! Bedenke, dass ist alles so kompliziert gefasert und Aero, da können selbst die Experten nicht immer durchblicken …. nur gucken, bloß nicht jucken !

Etwas peinlich ist auch der Rat, nochmal in sich zu gehen, um zu überprüfen, ob man nicht einfach ein intoleranter Hassknecht ist, der sich öffentlich viel zu emotional über die zunehmende Misswirtschaft eines nun unbedingt millionenschwer aufgepumpten Investor-Konzerns äußert.

Dabei gilt doch: Im besten Falle äußert der Kunde Kritik ! Im schlimmsten Falle sagt er gar nichts und kauft gleich woanders.

Ja… schau doch ruhig mal woanders vorbei, da zahlst du dann 14000 für das Teil hehe … du kommst schon von ganz alleine wieder angekrochen, wirst sehen.

Ganz tolle Nummer !

Meine Kritik an Canyon:
Warum können nicht ehrliche Liefertermine genannt und offensichtliche Probleme/Optimierungsansätze innerhalb eines Jahres, in einer ausführlichen Stellungnahmen veröffentlicht werden. Stattdessen nervige, stets standardisiert ausfallenden Floskel-Texte um die breite Masse zu vertrösten.

Hallo Du / Entschuldigung /Bitte um Nachsicht, schwere Zeiten / Arbeit läuft auf Hochtouren/ Bald wieder verfügbar

Immer erst dann zu kuschen, wenn es auf Plattformen wie Facebook, Instagram und co. anfängt Kritik zu hageln ist billig.

Nun endlich zum eigentlichen Content: (Input)

Das Aerod ist auch für mich leider nach wie vor optisch/technisch/preislich, trotz allem, ein ziemliches Traumrad: Aber nach dem man sich nach der Vorstellung des Rades, die Bestellung noch verkniffen hat, ist mittlerweile +-1 Jahr vergangenen, ohne ein Verfügbarkeitsdatum in Sichtweite zu haben. Das macht mürbe…..und die schlimme Verfügbarkeitsstrategie nervt absolut.

Strade Bianche 2022 der Unfall hat nun scheinbar auch in einem realen Rennen gezeigt, dass das Rad wohl wirklich ganz schön seitenwindanfällig ist? Das Aeroad war ja wohl der Auslöser für den Sturz soweit ich das verflogen konnte? Meine, bei Gran Fondo, bereits ähnliches gelesen zu haben. Damals störte mich dieser Artikel, da die Bewertung des ersehnten Wunschrades nicht durchweg positiv ausfiel und einen faden Beigeschmack der Abwertung dieser Marke gegenüber Specialized hatte. (Stets Nr.1 bei Gran Fond)

Wie auch immer, auf ein unkontrolliertes Lenkerschlagen, bei böigem Seitenwind, hab ich auf der Straße eigentlich so gar kein Bock ?!


Um in diesem Jahr nicht völlig ohne Alternativen dazustehen, lauten meine herausgefilterten, im Etat liegenden, gleichwertig ausgestatteten aber vor allem NOCH verfügbaren Alternativen:

Das
BENOTTI: Fuco Aero Disc
Oder
Strock: AERFAST 3 PRO DISC RACE Edition
Vllt.:
Wilier Filante SLR

Vor lauter Verzweiflung habe ich mir jetzt erstmal ein silbernes Ultimate CFR reserviert. Das aber wahrscheinlich wieder storniert wird, da es keine vollintegrierten Kabelzüge besitzt. 
Schätze das diese dort 2023 auch integriert sein werden, und möchte dann nicht gleich mit einem für mich schon wieder optisch sichtbar veraltetem Hobel herumfahren, der aus der Not heraus für 9000K gierig angeschafft wurde.

Viele Grüße

Vielen Dank an den Ersteller dieser Plattform. Mit großem Interesse hab ich alle Kommentare gelesen. „Leider“ bin ich noch kein Aeroad-Besitzer, da nach dem Release die Größe M Modelle gleich ausverkauft waren und ich zu langsam beim Bestellen war. Seitdem verfolge ich die Aktivitäten auf der Canyon Website akribisch. Mittlerweile hab ich durch den „Benachrichtige mich“ Button einen eigenen Link für die Bestellung eines Aeroads bekommen. Ich bestelle kein aktuelles Rad, sondern warte mutig auf irgendeine Modellpflege beim Antrieb (aktuelle Di2 o.ä.) und ein halbwegs funktionierendes Rad.
Ich kann den Ärger vieler verstehen und nachvollziehen. Mein Rennradkollege hat 2x sündhaft teure Pinarellos gehabt. Rahmenbruch und nur Probleme und Scherereien mit dem Hersteller. 0 Kulanz. Soll keine Verharmlosung sein. Bis auf ein paar Hersteller alles derselbe Verein.
P.s.: Ich bin kein Canyon Mitarbeiter oder dergleichen.

Hallo zusammen,
mein Rad wird nun vorbereitet für den Versand…..
Ich kann es kaum fassen. Trotz der Freude bleibt immer noch ein wenig Angst vor dem auspacken ob dann auch alles ok ist. Werde berichten.

Beste Grüße Markus

Mal ganz ehrlich jetzt,
jeder Artikel der versendet wird, kann mit einem Makel beim Kunden ankommen!
Auch das mal etwas beim Zubehör wie ne Abdeckung fehlt ist vollkommen normal!
Ein Bekannter ist Lackierer und was der an Neurädern (gerade ausgepackt) für Radläden lackiert, ist der Wahnsinn. Also hört hier auf zu behaupten es wäre nur bei Canyon so!
Ich kann immer wieder nur sagen, ich habe wöchentlich Druck gemacht und Ende Januar mein Rad in einem einwandfreien Zustand erhalten!!

Nur Mut. Auch Canyon wird es wieder auf die Reihe bringen. Mal sehen wann das Modell 2022 oder gleich 2023 lieferbar ist. Natürlich ohne jeden Mangel :-).

Nur Mut. Auch Canyon wird es wieder auf die Reihe bringen. Mal sehen wann das Modell 2022 oder gleich 2023 lieferbar ist. Natürlich ohne jeden Mangel :-).

Hallo Markus, Glückwunsch zum endlich erhaltenen Aeroad! Bilder kann man hier in den Kommentaren zwar nicht hochladen, aber z.B. anonym und ohne Anmeldung auf https://imgur.com/ und anschließend das Bild hier verlinken.

Dachte ich auch, aber die Sattelstütze sieht anders aus…und warum sollte Arkea alte Räder fahren? 🤔

So, jetzt bin ich diese Woche mal einige Runden mit dem Aeroad gefahren und muss das Teil jetzt einfach auch mal loben. Das Geräte läuft echt sehr gut, es passt alles und es macht richtig Spaß. Ich hoffe das bleibt jetzt auch erseinmal so.

Warum nicht gleich so.

Hallo Jörg, das freut mich zu hören! Ich kann das nur unterstreichen: Dank des guten Wetters war ich auch wieder mit dem Aeroad unterwegs und es fährt sich einfach traumhaft.

Hallo Jörg, Gratuliere Dir und freue mich für dich und natürlich auch für alle anderen neuen Besitzer.
Ich habe meines noch nicht zusammen gebaut. Das folgt nächste Woche. Ich werde berichten wie es läuft.
schönes Wochenende allen.

Jörg, was heisst gepumpt. Normalerweise wiegt es 7,6kg. Was hast du denn gemacht. Wärst du ohne Sattel :-))
schönes Wochenende.

Markus

Mal etwas offtopic: Ich will mir auch ein Aeroad kaufen, bin aber aufgrund der Liefersituation und der technischen Probleme skeptisch. Ich habe aber eine ganz andere Frage. Welche Größe fahrt ihr bei welcher Körpergröße und Schrittlänge. Habe aktuell ein Ultimate SLX L. Gutes Bike, aber manchmal habe ich das Gefühl, dass ein M auch gehen könnte. Beim Wechsel aufs Aeroad eine schwierige Entscheidung. 186cm bei 89cm Schrittlänge. Wobei der Mathieu Van Der Poel angeblich auch L fährt und etwa gleich groß ist.

Hallo Thomas, das neue Aeroad soll ja noch mehr an der Geometrie des Ultimate dran sein als das alte, da kannst du dich also gut dran orientieren. Ich bin 1,88 m groß, hab Schrittlänge 90 cm und fahre ebenfalls Rahmengröße L.

Ich 1.85 m mit 89 Schrittlänge fahre eine L. Passt perfekt.
Denke auch, je weniger die Sattelstütze raus muss, um so besser!

so nachdem ich heute das Aeroad ausgepackt habe wird es nun schon mal dem Forumsnamen gerecht…“das verfluchte Rad“ !!!

Also ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll:
Beim öffnen des Kartons und den ersten Blick hinein habe ich schon das Gefühl gehabt das alles irgendwie schlampig gepackt worden ist. Die extra Box mit dem üblichen Werkzeug und Anleitungen war halb geöffnet und nicht korrekt am Platz, ok könnte ja vom Transport durchgeschüttelt worden sein. Wobei so etwas ja bei einem BikeGurad Karton nicht passieren darf. Als nächstes dann die Räder heraus und das Rad. Alles schön platziert. Ich wundere ich immer wieder warum die Räder immer unterschiedlich eingepackt werden. Auf dem YouTube Kanal ist ein relativ aktuelles Video einer Assembly Anleitung für das neue Aeroad. Da ist das Hinterrad schon montiert. Bei mir sind beide Räder nur beigefügt. Das hast ich in Vergangenheit auch schon bei vorigen Bikes von Canyon. Dann bin ges an die Lenkermontage. Ich muss sagen das der Lenker so schlampig wickelt würde ist das mich das echt ärgert. Zudem ist eine Abschlusskappe nicht korrekt aufgesteckt so das man das schon optisch sieht. Ich habe das Gefühl es gab hier keine Endkontrolle sondern nur schnell schnell verschickt.

Nun zur Lenkermontage. Den Zubehör Karton geöffnet und nach den 4 Schrauben für den Lenker gesucht. Komisch…da ist nichts drin. Die ganzen Anleitungen und Werkzeug leuchten in der Kiste herum, als ob das Bike von einer Rücksendung direkt an mich gesendet wurde. Genau so sieht das aus ( Schade das ich hier keine Bilder hoch laden kann).
Also alles und überall gesucht. Auch im grossen Karton nachgesehen ob nicht irgendwie die Schrauben liegen. Im Karton wo das Werkzeug steckt sind eindeutig vier vorgestanzte Punkte wo eigentlich die Schrauben sein müssten, sind sie aber nicht.

Fazit: ich habe Bilder gemacht und sofort bei Canyon auf der Webseite reklamiert. Morgen rufe ich erst mal dort an.

Ich habe so die Schnauze voll von diesem Laden, dass könnt ihr euch nicht vorstellen. Und ich habe mich so gefreut, aber im innersten sagte mir mein Gefühl das hier noch etwas kommen muss, und so war es denn auch.
Schönen Abend.

Hallo Markus,
kann deinen Frust nachvollziehen.
Bei meinem waren es ein paar Kratzer, die versprochene Gutschrift habe ich bis heute noch nicht.
Zum Lenker frage ich mich sowieso was diese Breiteneinstellung überhaupt soll.
Für mich sind das Sollbruchstellen.
Jeder der in dieser Preisklasse ein Rad kauft kennt doch seine Maße.
Aber wie ich bereits geschrieben habe bin ich trotz aller Probleme ganz zufrieden.
Ich hoffe das Du mit Canyon eine Lösung findest.
Mit freundlichen Grüßen
Sven

Ergänzung:
wie hier im Video ( Zeitschiene 1:10 min) auf YT sieht man die 4 Schrauben in der Box. Die Fehlern bei mir.
(Bitte entschuldigt im vorigen Post meine Rechtschreibfehler vom schnelle schreiben…)

Update: Schrauben sind auf dem Weg. Gutschrift erhalten.
Relativ schneller Reklamation-Service. Musste aber auch ein paar Emails schreiben…

Hat eigentlich jemand von euch erfahren oder gibt es Gerüchte wann das Aeroad mit der neuen Ultegra 12 Speed R8100 heraus kommen soll ?
Das wäre sicher mal interessant. Eventuell würde ich doch glatt mein Rad wieder zurück schicken. Aber vermutlich erst im Herbst…

Hallo zusammen, verflucht gutes Forum hier. Ich habe mir auch im November 2020 ein Aeroad gekauft. Glücklicherweise eine der preiswerteren Varianten, deshalb ist mein Rad nur vom Problem mit der Sattelstütze betroffen. Mein Rad wurde leider vom „Dienstleister“ nicht abgeholt. Canyon hat mir angeboten, ich solle es direkt zu Ihnen senden. Als ich definitiv wissen wollte, wie lange die Reparatur dauert (die Saison beginnt ja gerade), wollte man sich überhaupt nicht festlegen. Stattdessen hat man mir angeboten, das Rad gegen Erstattung des Kaufpreises zurückzugeben (nach 1,5 Jahren). Das möchte ich aber eigentlich nicht. Das Rad fährt sich wirklich gut! Ich habe es allerdings nur wenig genutzt, und wenn, dann nur bei gutem Wetter, um Sattelstütze und Rahmen nicht mutwillig zu schädigen. Nun frage ich mich, wie ich weiter vorgehen soll. Die Option, das Rad zurückzugeben, werde ich nur nutzen, wenn sich wirklich keine andere Lösung abzeichnet.

Hat von euch Jemand Erfahrung, was mit der Sattelstütze und dem Rahmen passiert, wenn man das Rad unrepariert intensiv nutzt? Reibt sich die Sattelstütze nicht irgendwann soweit ab, dass keine weitere Reibung entsteht? War nur eine Idee…

Hallo Michael, so wie ich es im WeightWeenies-Forum gelesen habe, gibt es solche und solche Fälle: Bei einigen gab es trotz intensiver Nutzung gar keine Abnutzungserscheinungen an der Sattelstütze, bei anderen litt der Lack schon nach wenigen Ausfahrten. Gefährlich sollte es selbst bei Abnutzung nicht sein, es ist mehr ein Schönheitsmangel. Zurückgeben würde ich das Rad deshalb auch nicht.
Liebe Grüße, Max

Hallo Max, wenn es wirklich nur ein Schönheitsmangel ist, werde ich mir (und Canyon, obwohl ich nur noch sauer auf die bin) die Reparatur vermutlich ersparen. Zudem es ja ein verdeckter Schönheitsmangel ist, wenn man die Sattelstütze in ihrer Position läßt. Hast Du vielleicht einen Link auf die passende Seite im WeightWeenies-Forum? Gruß Michael

Hallo Max, danke für den Link. Isolierband kann ich auf den Bildern keines erkennen. Aber eine ziemlich unversehrte Sattelstütze. Bei meiner Sattelstütze wüsste ich nicht, wo in dem schmalen Spalt Isolierband noch Platz hätte. Eventuell nach reichlicher Abnutzung. Aber die Idee, selbst das Problem zu lösen (wie auch immer) finde ich interessant.

Falls die ganze Sache wirklich kein Sicherheistproblem darstellen sollte und der Verschleiss nicht stetig weiter fortschreitet, wäre Canyon sicher gut beraten, das an uns Betroffene zu kommunizieren. Die würden sich selbst einigen Druck vom Kessel nehmen.

Ich könnte mir denken, dass es schon erfolgreiche eigene Lösungsversuche gegeben hat. Wer da schon was versucht hat: hier hat Max das dazu passende Forum geschaffen.

Hallo Miteinander,
nach meinem technischen Verständnis wird die Sattelstütze oder der Rahmen irgendwann brechen. Um so mehr Luft ( Spiel) die Stütze bekommt um so mehr wird sie sich bewegen können. Bis der Rahmen oder die Stütze den kürzeren zieht. Thesa ist da sicher nur eine kurzfristige Lösung. Wie lange dass dauert, keine Ahnung.

Hallo Jörg,
der Rahmen hat ja anscheinend in einer der ersten Chargen eine Schwachstelle an der Sattelstrebe; ich glaube nicht, dass das in einem Zusammenhang mit der Sattelstütze steht. Canyon hat ja selbst immer wieder beteuert, dass das Problem an der Sattelstütze ein rein kosmetisches ist, es bestehe keine Gefahr durch den Abrieb.

Das ist genau eine Frage, zu der ich mir eine eindeutige Stellungnahme von Canyon wünschen würde. Dann wüssten wir, woran wir sind.

Also ich verstehe euch nicht. Ihr zahlt Canyon auch im unteren Segment immer noch >3000 € .
Canyon liefert euch Schrott, der sogar gefährlich werden kann. Sattelstütze bricht bei 80 km/h in einer Abfahrt. Dann ein hin und her über mehr als ein Jahr mit dem „ Kundendienst“. Ich hätte jetzt das Geld zurück gefordert . Wenn man 3000 – 9000 € Euro zahle möchte ich einwandfreie verlässliche Ware. Wenn die Kunden der Radsportindustrie nicht zeigen das sie sich nicht verar… lassen, dann wird dieses „viel Geld für Schrott“ ein Dauer Thema. Das betrifft nicht nur Canyon. Specialized ruft Tarmac Midelle zurück wegen zu schwachen Gabelschaft.

Hallo Andreas, dass die Probleme am
Lenker und der Kettenstrebe beim Aeroad gefährlich und wirklich schlecht kommuniziert sind, steht außer Frage. Aber die Sattelstütze ist wirklich noch bei niemandem gebrochen. Alleine der Fakt, dass Canyon nach den ersten Meldungen über die Abnutzung des Lacks „nur“ die nun vorgestellte Lösung angekündigt hat, zeigt das ja schon. Die „Stop Ride Notice“ gab es erst nach dem Lenkerbruch von MvdP.

Hallo Jörg, wenn ich mir meine Sattelstütze ansehe, würde ich sagen, das Problem besteht lediglich im hinteren Bereich. Spiel hat die Sattelstütze bereits rundum im unverschlissenen Zustand. Die Sattelstütze bewegt sich von rechts nach links und umgekehrt, hinten entsteht der Abrieb (nach meiner Erfahrung). Ich würde sagen, der Abrieb vergrößert das Spiel nicht weiter. Meine Idee war, dass nach reichlich erfolgtem Abrieb hinten an der Sattelstütze der ganze Vorgang zum Erliegen kommt. Klingt nach Wunschdenken, ist mir klar…

Hallo,
mal eine Frage weiß jemand warum an den Aeroad Rahmen und Gabeln kein UCI Logo mehr ist?
Canyon konnte oder wollte mir die Frage nicht beantworten.

Bei mir ist auch kein UVI Logo. Warum sollte überhaupt ein Logo dran sein? Ist das nicht überholt?

Hallo Michael,

ich würde die Kiste zurück schicken und reparieren lassen. Kann ja nicht so lange dauern. Bei den teuren Versionen ( ich habe ein CFR Version) hat Canyon die Sache mit der Sattelstütze auch in den Griff bekommen. (Bis jetzt).

Bekommt man denn eigentlich auch wegen der Stütze eine Entschädigung?

Ich hab meine Kiste momentan voll im Einsatz und es läuft soweit alles ganz gut.

Hallo Jörg, der Tipp hilft mir und so werde ich es auch machen. Ich bin in den letzten Tagen mehrfach mit dem Rad gefahren und habe es genossen. Was mich momentan noch davon abhält, das Rad zu Canyon zu senden: die wollen sich überhaupt nicht festlegen, wann ich es zurück erhalte. Ich laufe Gefahr, die halbe Saison kein Rad zu haben. Vielleicht lassen die sich aber darauf ein, dass ich das Rad erst im Oktober einsende. Dann dürfen sie es länger behalten.

Für die Sattelstütze gab es keine Entschädigung. Allerdings auch keine Aufforderung, das Rad nicht zu benutzen.

Ich habe mein Aeroad SLX vor zwei Wochen bestellt – und gestern bei Campe Bikefitting in Belgien abgeholt.
Die Jungs sind inoffizieller Canyon Partner und machen für kleines Geld eine super professionelle individuelle Einstellung des Rad. Mit Überprüfung der diversen Winkel am Rechner, digitaler Druckanalyse des Sattels, etc.

Bin sowohl von meinem neuen Rad als auch vom Campe restlos begeistert…

Na dann haben wohl alle die hier schon seit über einem Jahr aktiv sind und sich mit Canyon herumärgern irgendetwas falsch gemacht.

Glückwunsch.

Campe Bikefitting kann Räder bestellen, wenn diese auf der Webseite noch nicht zu sehen sind.
Vor drei Wochen war kein Aeroad zu kaufen – aber Campe konnte mir meines bestellen…

Und dann ging es schnell.
Ich hoffe nur, dass mich jetzt nicht auch der Fehlerteufel einholt. Aber bisher alles gut, toi toi toi

Ich möchte auch nochmals mein Status geben.
Nachdem die Schrauben geliefert wurden ist das Aeroad nun im Keller aufgebaut.
Was ich sagen kann ist das das Aeroad zumindest ohne merklich sichtbare Kratzer oder ähnliches bei mir ankam.
Die erste Probefahrt steht noch aus und werde dann mal berixhten.
Optisch ist das Rad schon ein Mega Rad.

Beste Grüße

Hallo

Sind aber zum Teil Räder mit Gebrauchsspuren, also keine Neuräder.
Dafür ist der Preisnachlass aber gering.

Scheint ja so, als hätten einige ihr Rad immerhin schon wieder bekommen. Ich habe am 06.10.2020 gekauft und Ende Februar 2022 (!) wurde das Rad zur Reparatur abgeholt. Seither warte ich auf Fertigstellung der Reparatur. Seit Wochen können mir weder Canyon noch get bike service eine Auskunft geben, wann ich mein Aeroad zurückerhalte. Seit dem Nutzungsverbot sind mittlerweile fast 14 Monate vergangen! Wtf Canyon?!

Hallo Christoph, genau aus diesem Grund möchte ich mein Rad nicht zu Canyon zur Reparatur senden. Jedenfalls nicht bei Saisonstart. Mein Rad wurde nicht abgeholt, auch da ist bei Canyon und deren Dienstleistern wohl etwas nicht rund gelaufen. Nun verlangt Canyon, dass ich das Rad direkt zu ihnen einsende. Auf meine Frage, wann ich denn das Rad zurück bekäme, wollte man keinerlei Aussage machen. Ich habe dann vorgeschlagen, es im Oktober einzusenden, damit ich es im Sommer nutzen kann. In der Antwort von Canyon stand u.a. Folgendes:

Allerdings muss ich dich auf etwas aufmerksam machen. Sollte es zwischen jetzt, also dem von uns angestrebtem Termin, und dem Termin im Oktober, zu einem Schaden kommen der durch die Reparatur vermieden hätte werden können, so übernimmt Canyon keine Haftung.

Heute, nach über zwei Monaten seit Abholung erhalte ich die Mail, dass das Rad zur Reparatur eingetroffen ist. Haha, ich nehm’s mittlerweile mit Humor 🤷‍♂️ Wann ich es dann zurück erhalte, steht im Monat 15 nach Nutzungsverbot dann wohl immer noch offen. Hallelujah!

Ende Mai – ich habe es wieder. Hallelujah!
Wann bekommt man eigentlich seine 1000 EUR Entschädigung?

Meine Kiste ist aktuell in Betrieb und läuft auch ganz gut. Aber wenn ich mir die Kommentare so anhöre stellen sich mir die Nackenhaare. Was Canyon sich da erlaubt ist unter aller Kanone. Wirklich ein echter Bumsladen.

Ich drücke euch die Daumen dass der Albtraum mal zu Ende geht.

mein Bike hat die erste Testfahrt hinter sich.
Das Aerroad läuft sehr gut und ich bin wirklich begeistert.
Wünsche allen anderen wartenden viel Glück auf baldige Lieferung.
Beste Grüße

Hallo, hab mein Rad seit Januar in Gebrauch, und das auch sehr gern.
Jetzt habe ich seit ein paar Tagen ein knacken im Bereich der Sattelstütze, hat das jemand hier eventuell auch schon mal erlebt. Wenn ja wie habt ihr es abstellen können?
Will erstmal selber schauen, bevor ich Canyon da informiere, weil ich es bestimmt einschicken muss, was ich nicht möchte. Bin ja froh es schon zu haben! 🙈😉

Hi Roman,
ist bekanntes Problem bei weit ausgezogener Sattelstütze bzw. Sitzüberhöhung. Demontiere die Stütze, reinige & fette alles inkl. Dichtung und Sitzrohr komplett neu & achte auf die 5NM Drehmoment beim anziehen. LG!

Danke Flo, werde mich heut daran versuchen.
Aber so weit ausgezogen ist die Stütze denk ich nicht, laut Skalierung bei 5.

Hallo Roman, bei Carbon-Rädern ist es oft sehr schwierig, die Ursache für ein Knacken eindeutig zu identifizieren. Das muss nicht die Sattelstütze sein, auch wenn Du meinst, dass das Geräusch von da kommt. Gruß Michael

Ja, das stimmt. Aber sobald ich aus dem Sattel gehe, ist das Geräusch sofort verschwunden!

Servus Roman das gleiche problem mit der Sattelstütze habe ich auch. Das Aeroad geht nächste Woche zu Canyon zur überprüfung der Sattelstütze.
Mit welchen Fett die Sattelstütze schmieren Flo

Ich habe alles gereinigt, denke es hat sich das Fett mit der Carbonpaste vermischt beim einstellen und Bikefitting.
Fett habe ich von Arbeit genommen, sehr zäh, damit es sich nicht durch Sonne und Hitze verflüssigt.
Bisher alles gut.
Laut Canyon muss ich mir keine Sorgen machen, normale Spuren wären das auf den Bildern die ich gesendet habe.
Deswegen sende ich es nicht zurück! Wer weiß wie lang das dauert! 🤭🙈

Ich hatte jetzt tatsächlich dasselbe Problem – Knacken bei Bewegungen im Sattel. Sattelstütze neu eingefettet und alles ist wieder ruhig. Schade eigentlich, das Knarzen war ein effektiver Klingelersatz.

@max Bisher ist wieder alles ruhig. Hattest du auch leichte Spuren an Stütze?

Hi Roman, ich hab nicht ganz genau drauf geachtet, aber soweit nichts auffälliges entdeckt. Dass die Farbe an den sich bewegenden Stellen abgehen kann, hat Canyon ja schon mal erklärt. Scheint ja nur ein optisches Problem zu sein.

Hallo Jörg,

Dein vorletzter Kommentar war „Meine Kiste ist aktuell in Betrieb und läuft auch ganz gut“. Und nun schreibst Du, Du hast die Schnauze voll und …

Lass und wissen, was passiert ist.

Hallo hat jemand eine Ahnung welches Fett auf die Gummidichtung der Aeroad Sattelstütze aufgetragen wird. Hab öfters knarzprobleme mit der Sattelstütze und hat jemand eine Idee warum man laut montageanleitung keine Carbonpaste auf die Sattelstütze auftragen darf . Danke

Hallo hat jemand eine Ahnung welches Fett auf die Gummidichtung der Aeroad Sattelstütze aufgetragen wird . Hab knarzprobleme mit der sattelstütze und hat jemand eine Idee warum man keine Carbonpaste laut montageanleitung auf die sattelstütze auftragen darf. Danke

Hallo Timo,
die Carbonpaste kommt nur im unteren Bereich wo die Stütze geklemmt wird zum Einsatz. Machst du oben welche ran (bei der Dichtung) kann es zu Geräuschen oder Abnutzungen kommen, da die Stütze dort leichtes Spiel hat! War bei mir der Fall, durch hin und her probieren.
Ich habe mir zum schmieren ein sehr zähes Fett gesucht, was sich nicht durch Hitze oder Wasser verflüssigt oder verflüchtigt!

Das Knacken der Sattelstütze tritt auch bei mir auf. Reinigen und neu fetten half immer nur sehr kurzfristig. Nach 10-20km hatte ich wieder Dauerbeschallung. Das Knacken ist teilweise sogar am Lenker spürbar. Richtig peinlich ist eine Gruppenausfahrt mit dem Ding. Da alle von der Knarzerei genervt sind, hat man mir freundlich mitgeteilt, das mein Rad bei Gruppenausfahrten nicht mehr erwünscht ist.
Hat schon jemand Feedback von Canyon erhalten? Scheint ja kein Einzelfall zu sein, deshalb gehe ich davon aus, dass das Thema dort bekannt ist. Man hat mir heute mitgeteilt, ich bekomme im Laufe der nächsten Woche Bescheid.

Hallo,
habe das gleiche Problem, alle 150 km reinigen und fetten kann ja wohl auch nicht die Lösung sein.
Bin gespannt was Canyon sich nun einfallen lässt , neue Sattelstütze neuer Rahmen oder ne Tube Fett ?
Schreib mal wenn du eine Antwort bekommen hast danke.

Das, tut mir leid. Bei mir ist seit bestimmt ca 700 km Ruhe! 🙏🏼
Ich habe aber auch ein sehr zähes Fett genommen!

Das erste Aeroad hatte schon das lästige knarzen hab dann von Canyon ein Komplett neues Aeroad gleiches Modell bekommen diese Woche Probefahrt gemacht wieder das knarzen und noch stärker als beim 1 mal nun muss ich erneut zurückgeben aber dieses Mal will ich kein Ersatzrad mehr von denen irgendwann reicht es .

Eigentlich dürften die Profis von Van de Pölten bis Valverde gar nicht mehr an Profirennen teilnehmen. Die Regel der UCI erlaubt nur Räder die jeder im Handel kaufen kann. Das Aeroad ist aber nicht lieferbar oder so mangelhaft verarbeitet, dass Mann / Frau es nicht nutzen darf.
:-) :-) :-) Eigentlich traurig wie Canyon sich gerade den erarbeiteten Ruf ruiniert.

Original müsste ein Silikonfett verwendet werden. zumindest sieht es so aus. Deshalb hab ich auch Silikonfett verwendet. Das scheint aber nicht nachhaltig zu funktionieren. Ich möchte aber auch ungern alle möglichen Fette testen, da ich nicht weiß welche Fette mit der Hülse und dem Carbon bzw. Epoxid verträglich sind. Innen im Sitzrohr ist ja der Rahmen nicht lackiert und beim Einsetzen der Sattelstütze schiebt man einen Großteil des Fetts von der Hülse nach unten ins Sitzrohr.

Hallo Leute,

Bei mir das selbe Problem mit dem kacken.
Hab das ganze saubermachen und neu fetten 3 mal probiert .. leider ist das knacken nicht wegzubekommen.
Wie gehts ihr vor?

Lg

Hallo Leute, Bei mir das selbe Problem mit dem knacken. Hab das ganze saubermachen und neu fetten 3 mal probiert .. leider ist das knacken nicht wegzubekommen. Wie geht ihr vor? Lg

Hallo Jakob,
die Carbonpaste kommt nur im unteren Bereich wo die Stütze geklemmt wird zum Einsatz. Machst du oben welche ran (bei der Dichtung) kann es zu Geräuschen oder Abnutzungen kommen, da die Stütze dort leichtes Spiel hat! War bei mir der Fall, durch hin und her probieren.
Ich habe mir zum schmieren ein sehr zähes Fett gesucht, was sich nicht durch Hitze oder Wasser verflüssigt oder verflüchtigt!
Und unten bei der Klemmung hab ich nur wenig Carbonpaste verwendet.
Wegen der Hülse im Rahmen musst du dir keine Sorgen machen, diese ist aus Kunststoff und Fett kann da nichts anrichten!

Seit heute hat es nach ca 200km bei mir auch begonnen. Ich fahre vollen Sattelauszug und mir ist aufgefallen, dass es nur die links/rechts Bewegung ist, die das Geräusch erzeugt. Nur beim Treten zu hören und komischerweise, bei mehr Druck am Pedal, nicht unbedingt mehr Geräusch. 🤔

Hallo Tom, handelt es sich bei Dir um eine „reparierte“ Sattelstütze oder wurde die Hülse bei Dir noch nicht ergänzt?

Hab das Aeroad (SLX) vor ca 4 Wochen bekommen, bin davon ausgegangen, dass das Thema Sattelstütze bei den „neuen“ Modellen erledigt ist…

Bei meinem SLX knarzt nicht nur die Sattelstütze sondern auch die DT Swiss ARC1400 Laufräder. In flachen Stücken sind die Laufräder ruhig, sobald es in einen Anstieg rein geht fangen die Laufräder an zu knacksen. Die Sattelstütze habe ich mit einem Stück Isolierband ruhig stellen können.

Das kanns bei mir nicht sein, sind Zipp 404 Firecrest 2022 drauf…ist während des Fahrens immer stärker geworden. :-(

Hallo,

Carbonpaste hab ich nur im unteren teil genommen.

Und oben eben sehr viel von dem weißen canyon fett.
Ich fahre auch mit sattelstütze auszum genau maximum. Sattelstütze kippt leicht hin und her -> hat ein spiel.

Ich versteh halt nicht warum ich jetzt ein anderes fett und eventuell ein isolierband nehmen soll. Ferflixt nochmal ich hab viel Geld dafür bezahlt und will das es funktioniert.

@Jakob
ich glaube wir wollen alle, dass das Teil funktioniert. Mit dem Isolierband kannst Du halt entspannter auf eine Lösung von Canyon warten. Ohne Isolierband war das auf meinem Rad nicht auszuhalten. Bin zuletzt mit Kopfhörer gefahren…

Das sieht ja krass aus. Ich dachte, mit der Modifikation wäre der Verschleiß an der Sattelstütze behoben. Meine Stütze zeigt nach nun insg. ca. 500km noch keine Abnützungserscheinungen. Event. sind die Toleranzen an der Sattelstütze und am Sitzrohr bzw. dessen Einsatz die Ursache für die ganze Problematik. Deshalb ist wahrscheinlich auch nicht jedes Rad und nicht jedes gleichermaßen betroffen.
Canyon hat sich gemeldet und möchte das Rad zurück :-(

Das hat sicher mit dem Sattelauszug zu tun…ich fahre am Maximum, daher wahrscheinlich auch mehr „Links/Rechts-Bewegung“ und Hebelwirkung. Aber der Tipp mit der PKW-Steinschlagfolie könnte sicher gut helfen, werde ich testen.

Die Steinschlagschutzfolie ist zu dick, diese hatte ich zuerst probiert. Funktioniert nicht! Musst die Carwrappingfolie nehmen. Ich nahm Schwarzmatt! Bis jetzt Superfunktion

Mach mal ein Stück Isolierband an die Rückseite Deiner Sattelstütze. Ich war am Wochenende knapp 250km unterwegs, und die Sattelstütze war ruhig.

@Andy

Zewecks dem insolierband.
Wo überall soll ich es draufgeben?

Lg Jakob

Ich habe es an die Rückseite der Sattelstütze über die gesamte Höhe geklebt, die in das Sitzrohr eintaucht. D.h. vorher schauen wie weit die Stütze eintaucht und dann von dort nach unten kleben. Ich habe ein ganz normales handelsübliches Isolierband verwendet.

Am besten geht die Beklebungsfolie für den PKW!

Hab bei mir die Stütze komplett an dem Bereich beklebt, wo sie im Rahmen steckt.
Vorm Einbau aber ordentlich eingefettet!
Geht etwas straffer rein, aber man kann die Stütze trotzdem nachjustieren.
Seit dem hab ich Ruhe!
Ist fast 500km her

Hallo zusammen,
verkaufe mein Canyon Aeroad CF SLX Di2 , Größe 2XL. Es ist Neu.
Gekauft Ende März.
Das Aeroad ist zusammengebaut und hat einen Testkilometer hinter sich.
Ich verkaufe das Aeroad für den originalen Preis was ich bezahlt habe. Es ist sofort für 5699€ inkl. allem Zubehör und Bike Guard Fahrrad-Karton verfügbar !
Bei Interesse gerne melden dann können wir genaueres besprechen.

Ich erkenne keinen Unterschied zu meiner Sattelklemmung (Hab mein SLX vor ca. 2 Mon. bekommen)

Ich glaube da ist der Wunsch der Vater des Gedanken… Die Ersatzteilnummer der Sattelklemmung ist die Gleiche, der Gummi oben sieht auch identisch aus. Kann mir nicht vorstellen, dass da was geändert wurde. Hab heute die Nachricht von Canyon erhalten, dass das Rad zurück muss. Die Reparatur kann nur dort durchgeführt werden. Was gemacht werden soll, hat man mir noch nicht mitgeteilt.

Was mich nur wirklich wundert, was machen die bei den Profirädern…wenn beim MvdP was zum knacken beginnt, schmeißt er ihnen das Teil in den Graben, genau wie wahrscheinlich alle anderen auch! 😆 …oder muss der arme Mechaniker jeden Abend alle Sattelstützen fetten! 😂

So dass neue Aeroad 2022 kann man jetzt guten Gewissens bestellen?
Oder ist das wirklich nur die alte Klemmung nur mit neuer Farbe ?
Würde mich über Tpps von den leidgeprüften Aeroad 2021 Besitzern sehr freuen. Bestellen oder nicht ? Danke.

alte Klemmung, neue Farbe! :-)
Aber der „Trick“ mit der Folie/Gewebeband funktioniert sehr gut, somit gibt es zumindest eine Lösung!

Das Aeroad ist, wenn alles leise ist ein wirklich hervorragendes Rad. Ich freue mich jedes mal wenn ich drauf sitze. Bei mir ist das Thema Sattelstütze noch offen. Ich habe mein Rad jetzt seit ca. 6 Wochen. Vor einer Woche habe ich die Stütze mit Isolierband beklebt. Seit dem ist Ruhe. Aktuell bin ich mit Canyon in Kontakt, wie das Thema gelöst werden soll. Man hat mich aufgefordert das Rad einzuschicken, da man die Reparatur nicht selbst durchführen kann. Was gemacht werden soll hat man mir leider nicht mitgeteilt. Von daher kann ich aktuell nicht sagen ob und wie das Thema langfristig gelöst wird. Bei mir knarzt allerdings auch has hintere Laufrad ordentlich. Es handelt sich um das DT Swiss ARC 1400. Sobald die Leistung etwas hoch und die Trittfrequenz runter geht beginnt das lästige knacken. Ich hatte früher mal die RR21 Laufräder von DT Swiss, die auch nach 3 maligen Einschicken zu DT Swiss immer noch geknarzt haben. Das weckt jetzt negative Erinnerungen.

Mein Fazit: Da die Sattelstütze mit Isolierband ruhig gestellt werden kann, und viele bereits mehrere 1000km mit diesem Fix unterwegs sind würde mich die Sattelstütze jetzt nicht vom Kauf abhalten wenn mir das Rad ansonsten gefällt und passt. Davon abgesehen finde ich das Rad sehr gelungen, macht ordentlich Spaß und sieht gut aus. Die Laufräder sind jetzt kein Canyon spezifisches Problem und es kann auch sein, dass dies bei mir ein Einzefall ist.

Servus miteinander,

habe seit Ende Februar mein SLX und hatte auch Probleme mit den Knacken nach rund 300km. Das Knacken war mal schlimmer (beim Anstieg), mal besser (Reinigung, oder auf der Geraden). Nach Besuch beim Service Partner am schlimmsten xD
Canyon hatte mir in der Zwischenzeit weitere Tuben Fett zukommen lassen und wollte auch das Aeroad nach Koblenz holen. Habe mich dann mit Canyon darauf geeinigt, dass ich das Aeroad erst nach der Teilnahme bei Eschborn-Frankfurt in Koblenz persönlich vorbei bringe und Sie haben es mir dann wieder sauber verpackt zurück geschickt, Reperatur dauerte wie versprochen eine Woche und dann noch fast eine Woche Versand durch DHL. Das Aeroad ist seither frei von Knacken. Laut Service Beleg wurde ein sogenanntes Plasma ST-INSERT M/L gewechselt. Natürlich war bisher alles kostenfrei und bin auch wirklich zufrieden mit dem Gerät (Laufleistung aktuell 2700km). Klar war ich auch zum Teil sehr genervt, weil so Geräusche mag man nicht an einem 5700€ Fahrrad, aber die Steifigkeit, Handling und auch Komfort sind echt toll und steige immer mit einem Lächeln auf mein persönliches Traumrad.
Hoffe das Knacken kehrt auch nicht mehr zurück und euch kann auch geholfen werden!

Hallo Torsten,

habe das gleiche Problem habe das SLX auch Ende Februar bekommen.
Ich gehe davon aus das bei deinem Rad das Kunststoffhülse im Sitzrohr gewechselt wurde.
Diese Teil ist in der Explosionszeichnung von Canyon nicht aufgeführt.
Man kann nur hoffen das diese etwas länger hält.
Werde wohl auch mein Rad zurücksenden.

Mit freundlichen Grüßen
Sven

Was meint Ihr, hat das neue SLX eine einseitige oder beidseitige Leistungsmessung? Beim SLX 8 DI2 sieht man auf einem Buld eine 4iiii Messung auf der linken Kurbel. Die rechte Kurbel mit Kettenblatt hat scheinbar nix? Sprich wäre nur einseitig. Bei der SLX Force eTap weiß ich es nicht. Ist die immer beidseitig? Was meint Ihr?

Als das „neue“ Aeroad SLX in Rot
bestellbar war, bin ich fast schwach geworden und hätte bestellt. Aber eure Probleme mit der Sattelstütze haben mich jetzt zum Umdenken gebracht. Bestelle jetzt doch erst das Gravelbike Open Wide mit Sram Force / Eagle XX1 Schaltung. Das gleich teure Aeroad kaufe ich erst wenn min. 3 Aeroadbesitzer posten das die Probleme behoben sind. Wahrscheinlich dann erst das Modell 2023.

Habe mir bei dem neuen Schwung ein Aeroad CF SL 8 in Alpecin mehr oder weniger „blind“ bestellt.

Das Rad ist optisch und fahrtechnisch ein Traum, das steht nicht zur Debatte.
Dass die Probleme nach so langer Zeit wohl immer noch bestehen, hat mich aber nun doch stark verunsichert.

Bisher zwei Ausfahrten gemacht, davon eine längere.
Bis dato habe ich aber noch keine Mängel feststellen können. Sattelstütze meinerseits noch unbearbeitet.

Sollte etwas auffällig sein, werde ich mich hier nochmal melden.

Gruß

Hier ein Update:

nach ca. 250 Km hat auch mein Rad ebenfalls das Knarzen angefangen. Das Knarzen tritt bei jedem Rechtstritt auf. Sowohl im Sattel als auch im Wiegetritt.

Ein bearbeiten der Sattelstütze mit 3M Klebeband hat nicht den gewünschten Erfolg gebracht. Manchmal setzt das Knarzen aus, wie als wenn sich die Stütze „gesetzt“ hat. Zurück kommt es aber immer wieder.

Mich persönlich stört das Knarzen unheimlich. Ein Fahren ohne Kopfhörer ist mir hiermit nicht möglich. Irgendwie die Stütze Mithilfe von Klebeband ruhig stellen ist für mich bei einem Neurad im Wert von 4000 € auch keine Daueroption.

Deswegen habe ich entschieden, das Rad auf jeden Fall wieder zurückgeben zu wollen. Rückgabeantrag bei Canyon ist gestellt. Was wirklich schade ist, denn das Rad ist sowohl optisch, als auch Performance technisch einfach ein Traum.

Hier werde ich wohl doch wieder zum altbewährten Ultimate greifen.

Hallo,
Ist bei meinem SLX genau dasselbe,stellt sich für mich die Frage warum Canyon immer noch Räder mit den ihnen bekannten Problemen ausliefert?
Ich gehe davon aus das ein großer Teil dieser Räder wieder zurück geht.
Gruß Sven

Guten Morgen,
das ist betriebswirtschaftlich bedingt. Canyon hat halt die Werkzeuge für das aktuelle Aeroad für jede Rahmenhöhe fertigen lassen. Kosten garantiert über 100.000 € / Rahmenhöhe. Um die Probleme mit der Sattelstütze zu beseitigen muss wahrscheinlich das Design des Sitzrohrs geändert werden. Sprich neue Werkzeuge wären erforderlich und die aktuellen nicht mehr zu gebrauchen. Es sind aber noch nicht genug Aeroads verkauft worden, damit die Kosten für die Werkzeuge gedeckt sind und auch noch Gewinn erwirtschaftet wurde. So lange die Kosten für die Reklamation und Rückgabe des aktuellen Aeroad noch niedriger sind als neue Werkzeuge wird Canyon diesen Weg weitergehen. Ich denke bis zum Modellwechsel auf das hoffentlich dann problemfreie Aeroad 2023. Ich finde das Aeroad auch echt supi und möchte es haben. Aber so nicht.

Ich habe mein Aeroad CF SLX (2022) laut Beleg aus 2021 verkauft !
Ich bin „Happy“ und voller Vorfreude auf das neue Aeroad 2023 das ich bestellen werde sobald das Portal offen ist.
Die Vorteile die das neue Rad trotz 800€ Mehrpreis bietet überwiegen für mich !

Hab ich was versäumt? Wo gibts eine Ankündigung auf 2023iger Modelle? …was für ein Mehrpreis?

Hallo,
Frage welches Modell soll den das 2023 sein ?
Und ab wann ist dieses Verfügbar.
Bei Canyon auf der Internetseite finde ich nur alter Rahmen neue Schaltung.
Mit freundlichen Grüßen
Sven

Woher hast Du die Information, dass es 2023 neue Aeroad-Modelle geben wird? Da Du ja schon konkret von einem Mehrpreis von 800 € sprichst und von überwiegenden Vorteilen: Kannst Du uns mitteilen, wo wir uns das ansehen können?

Hallo Leute Sorry, vielleicht habe ich mich versehentlich falsch ausgedrückt. Ich meine natürlich das Modell mit der DI2 das das Modelljahr 22/23 abdeckt. Also kein neues sondern das wo in kürze bestellbar wird (CF SLX DI2). Sorry für die Verwirrung und Grüße
Markus

Hallo Leute, nachdem ich nun auch knapp 1.500 km mit meinem Aeroad zurückgelegt habe, bin ich auch über eine knarzende Sattelstütze „gestolpert“. Das Knarzen habe ich auch durch die vollständige Reinigung der Sattelstütze aber AUCH des oberen Sattelrohres vorerst weg bekommen. Das Rad verzeiht es einem absolut nicht, mal kurz die Sattelstütze raus zu ziehen, um es besser verladen zu können. Danach muss alles penibel gesäubert werden, da kleinste Teile der im unteren Bereich notwendigen Carbonpaste oben das Scheuern anfängt.

Ich habe aber mal ne Frage:
Bei meinem Rad war nur 1 Hebel für die Steckachsen dabei. Ist das bei Euch auch so gewesen? Ich habe erwartet, dass jede Steckachse mit ihrem eigenen Hebel kommt. Nun behauptet Canyon, ich solle den Heben umstecken, wenn ich ihn auf der anderen Achse nutzen wolle. Die Antwort stellt mich bei einem 5.700€ Rad nicht zufrieden……

Hallo Sebastian,

ja, das ist richtig. Bei meinem SLX war auch nur ein Hebel dabei, da dieser via Magnet und Sechskant an die Achse gesteckt wird, kann dieser mit etwas Zug abgezogen und an die andere Achse gemacht werden. Habe meinen Hebel immer nur in der Satteltasche dabei, weil die Achse ohne Hebel zum einen etwas Windschnitttiger ist und zum anderen sauberer aussieht.

Gruß Torsten

Hallo,
Frage was verwendet Ihr eigentlich für eine Schlauch-Ventillänge bei den DT Swiss ARC 1400 Dicut Felgen (62mm) idealerweise ? Besten Dank.

Markus

Hallo,
habe vor 4 Wochen Wochen Glück gehabt und das CF SLX DI2 mit 12 Fach bestellen können und vor 2 Wochen erhalten.
Es ist einfach ein Traumrad und die vielen Annehmlichkeiten der neuen Schaltung und Powermeter finde ich Klasse.

Musste aber trotzdem ein knarzen in der Sattelstütze feststellen.
habe mein Rad aber nicht zurück geschickt sondern es wie oben von Andy und Roman beschrieben mit Isolierband geklebt. Bin nun schon gefahren und es funktioniert. Es ist nun Ruhe.

Freut euch auf das neue Bike und viel Erfolg beim bestellen.
Markus

Hallo Markus, welches Version hast du gekauft und hat das Rad einseitige oder beidseitige Leistungsmessung?

Hallo miteinander,

kleines Update zu meiner anfangs Mai, in Koblenz, nachgebesserten Sattelstütze, es ist nach wie vor Ruhe, allerdings kommt nach einer Weile irgendwann gelegentlich ein Hauch von Knarzen, was mit Reinigen und nachfetten wieder verschwindet.
Gewöhne mir einfach an, immer mit Laden des di2 Akkus (~2000km), die Stütze mit zu warten.

Jetzt aber hat sich letzte Woche meine Chainsuck Plate einfach so verabschiedet und was bleibt sind grandiose Reste vom 2K Carbonkleber.
Hab jetzt nach mehreren Kontaktaufnahmen mit Canyon eine neue Plate und die tollen Tipps zum Entfernen der Klebereste bekommen, die wären: anwärmen mit Föhn, einweichen mit Spülwasser…. Ich selbst versuchte noch Spiritus und Nagellackentferner, jedoch ohne Erfolg…
Nun meine Frage, ob jemand eine Idee oder Möglichkeit kennt wie ich diese hartnäckigen Klebereste weg bekomme, damit ich die neue Chainsuck Plate sauber montieren kann?
Canyon möchte mittlerweile mich zum Service Partner schicken…
Ich fragt mich wie in Koblenz Klebereste entfernt werden?

Vielen Dank und grüße

Torsten

Versuche mal vorsichtig, solltest du herankommen einen Folienradierer. Aber wirklich langsam und mit Gefühl, damit die Lackierung nicht beschädigt wird.
Mit Lösemitteln ist Scheibenkleber schlecht bei zu kommen!

Mit freundlichen Grüßen

Danke Roman für den Tipp, glaube auch, dass ohne mechanischer Einwirkung das nichts wird.
Kurbel werde ich dann eh demontieren, dann habe ich freie Bahn und versuche mein Glück.
Sonst werde ich einfach mit 3M doppelseitigen Klebeband darüber kleben und schauen wie lange es hält…

Wenn es sauber entfettet ist, und du die Restraupe etwas runter schneidest, geht auch neuer Kleber auf alt!

Vielen Dank für eure Kommentare und Hilfe.

Das Forum hatte ich schon gefunden, war aber einfach abgeneigt mechanisch mit Schleifpapier und Co. an den Rahmen zu gehen.

Werde wohl das einfachste zuerst versuchen und die Stelle Reinigen und mit doppelseitigen Klebeband verkleben, falls das nicht lange hält werde ich „neu“ auf „alt“ kleben.

Hi Leute, hat jemand zufällig die einseitige Wattmessung von 4iiiii und einen Wahoo im Einsatz. Habe Problem das keine Wattzahlen angezeigt werden ( Grrrr..).
Danke und Grüße
Markus

Hallo Zusammen,

laut DHL soll mein Aeroad Morgen bei mir ankommen. Bisher hatte ich mich riesig darauf gefreut aber nach dem ausführlichen Studium dieses Forums ist die Vorfreude verpufft. Ich frage mich, welcher Fehler an meinem Bike auftreten wird und wann? Nachdem ich diesen ganzen „Eiertanz“ mit der Service-Kultur bei Canyon gelesen habe, bin ich jetzt schon genervt. Ich glaube sobald sich auch nur das erste Problem zeigt, geht das Bike zurück. Bei so viel Geld für ein CF SLX 8, habe ich keine Lust auf ein Reparaturmarathon.
Danke an alle für ihre offenen und ehrlichen Einblicke und Post’s.

Ich habe heute mein Canyon Aeroad CF SLX 8 bekommen, ausgepackt, aufgebaut und Probe gefahren. Und …. ab Kilometer 2 war ein leichtes knarzen zu hören, was ab Kilometer 5 mein ständiger Begleiter wurde. Teilweise so laut, dass ich andere Biker nur im Wiegetritt überholt habe damit man dieses Knarzen nicht hört. Ist echt peinlich. Fetten brauchte ich die Sattelstütze nicht mehr, da soviel Fett bereits im Sitzrohr war und das komplette weiß vom Fett aussah. Aller Voraussicht nach werde ich das Bike retournieren und auf das Rose Xlite wechseln. Das kommt zwar erst 2023 aber da ich noch ein Rennrad habe, bin ich nicht unbedingt auf das Aeroad angewiesen. Ärgerlich ist es aber trotzdem.

Probiere es mit säubern und neu fetten, und bringe etwas Klebeband an der Stütze an. Ich fahre so seit vielen km ohne Geräusche!

Hallo,
habe bei meinem SLX auch die Klebeband Variante angewendet.
Bin aber der Meinung das dass nicht die Lösung sein kann.
Canyon verkauft die Räder trotz Mängel weiter!
Ich bin gespannt wann die eine Akzeptable Lösung anbietet oder wird Klebeband bei Neurad mitgeliefert natürlich gegen Aufpreis.
Fazit immer wieder Canyon damit konfrontieren.

Moin,
ich kann es auch nicht nachvollziehen warum Kunden zwischen
3500 und 10000 € bezahlen und sich dann mit so einem Murks abfinden.
Canyon soll neue Aeroad Werkzeuge fertigen lassen und dann das Aeroad 2023 auf den Markt bringen. Spätestens wenn das wirklich neue Modell auf den Markt kommt, ärgern sich alle Besitzer des Klebeband Aeroads. Will sich Canyon wirklich in den nächsten Jahren einen ständigen Support für tausende knarzende Aerorads leisten. Beim aktuellen Aeroad wurde halt mit neuen angeblichen Innovationen ohne ausreichende Testphase überzogen. Z.B auch der breitenverstellbare Lenker von MvdP.

Ich habe es nicht mit der Klebebandvariante versucht und habe es auch nicht vor. Für den Preis eines CF SLX 8 kann ich erwarten, dass ich mir nicht selbst ein Bugfix ausdenken und montieren muss. Wer bin ich – Bob der Baumeister? Sorry das geht einfach nicht. Das Bike geht zurück, nur so wird sich in Zukunft auch etwas ändern.

Guck Dir doch mal das neue Canyon Ultimate an. Wird gerade von Movistar in hellblau bei der Tour de France gefahren. Dort sind die Bremsleitungen jetzt auch vollständig innen verlegt. Müßte in den nächsten Wochen erscheinen.

Auch noch mal ein aktuelles Update von mir.

Mein neues Aeroad CF SLX Di2 mit 12 Fach geht jetzt nach „reiflicher“ Überlegung innerhalb meiner 30 Tage Rückgabefrist an Canyon zurück.

Zuerst war es die Sattelstütze die nach der zweiten Ausfahrt knarzte.
Dies habe ich dann erfolgreich wie hier im Forum beschrieben mit Klebeband behandelt. Das knarzen war weg. Wie lange das gehalten hätte….keine Ahnung.

Danach lockerte sich das Lenkerband auf einer Seite so das es nicht mehr straff saß und eine deutliche Lücke zum Lenker sichtbar war.
Unglaublich….

Zu guter letzt ließ sich nach zahlreichen Versuchen und alles probiert was man probieren kann das 4iiii Powermeter zwar koppeln doch es zeigte keine Wattwerte an. Manchmal noch vielleicht 500m ging die Wattzahl auf 1800W hoch dann sank sie auf null und es wurde während der Fahrt nichts mehr angezeigt.
Ich vermute das das Powermeter einen internen Defekt hatte oder Herstellerseitig schlecht oder gar nicht kalibriert war.

Die ersten beiden Mängel hätte ich vielleicht noch geduldet, aber wenn das Powermeter nicht geht dann ist Schluss.

Eine Reparatur kommt für ich nicht Frage. Dann bekomme ich mein Bike schlechter zurück als abgegeben.

Meinen Unmut habe ich dem Kerl vom Service mitgeteilt obwohl wr nichts dafür kann.
Canyon ist einfach unterirdisch….

Beste Grüße
Markus

Update:
Aeroad ist bei Canyon eingegangen und Betrag schnell zurück überwiesen worden.
Schlecht: keine Entschuldigung oder ähnliches über die Mängel am Rad.

Schreibe einen Kommentar zu Markus Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.