Kategorien
Flowbiker

Frohes neues Jahr

Das neue Jahr musste mit einer Neujahrsfahrt gefeiert werden. Leider war das Wetter, wie in der schon in der Nacht, sehr regnerisch.
Doch davon lies ich mich nicht abhalten und radelte bis Reelkirchen, doch dort ging mein Frontlicht aus.
Kurzerhand beschloss ich umzudrehen, damit ich nicht ohne Licht durch dieses Schieeet-Wetter fahren muss, doch es wurde schneller Dunkel als ich dachte. In Brüntrup musste ich meinen Vater anrufen und bitten, mir mein Ersatzlicht vorbeizubringen. Die Wartezeit wurde zu einer Ewigkeit, da ich durchnässt in der Bushaltestelle saß und nur darauf wartete, wieder weiterfahren zu können.

Trotzdem war es eine schöne Fahrt, denn das Wetter wird in absehbarer Zeit nicht besser ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.