Kategorien
Max

Kalt, Kälter, Rennrad

Das Wetter war letzten Sonntag nicht schön, aber es schneite oder regnete nicht, die Straßen waren schneefrei und nicht glatt, und ich musste einfach mal wieder raus und mit dem Rennrad auf die Straße. So machte ich mich auf eine kleine Tour auf in den Süden Berlins, um der Großstadt mal wieder zu entfliehen. Die knapp 30km lange Tour führte mich über Großbeeren und weitere kleine Ortschaften. Leider musste ich etwas früher kehrt machen, weil ich – obwohl ich mich wegen der niedrigen Temperaturen extra mit mindestens drei Schichten angezogen hab – doch wieder Probleme mit der Kälte hatte. Vor allem der männliche Bereich meldete sich wieder früh wegen drohender Unterkühlung, da halfen 4 Unterhosen nicht. Ein Wunder, dass ich bei so viel Stoff überhaupt noch treten konnte. Und so hoffe ich jetzt einfach auf einen baldigen Frühlingsbeginn!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.